Startseite - Hochschule für Gesundheit

Pflege

Studiengang Pflege

Der Pflegeberuf – modern – vielseitig - zukunftssicher – und in Bochum jetzt auch akademisch. Mit der Einführung des integrierten Bachelorstudiengangs „Pflege“ reagiert die Hochschule für Gesundheit auf die immer komplexer werdenden Anforderungen an die moderne Alten- und Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege und macht sich auf den Weg, die Pflegeausbildung auf Hochschulniveau zu verankern, so wie es international bereits der Fall ist. An der Hochschule für Gesundheit sind dabei die Berufsfelder der Gesundheits – und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und der Altenpflege in einem Studiengang vereint (generalistischer Ansatz).

Durch die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis durch Lehrende mit langjähriger Praxis- und/oder Forschungserfahrung, fließen aktuelle Erkenntnisse aus z.B. Pflegeforschung, Gerontologie und Medizin direkt in die fachpraktische Ausbildung ein. Dabei verknüpfen die Lehrenden die Inhalte der theoretischen Lehre in Vorlesungen und Seminaren  mit denen der praktischen Ausbildung in den Versorgungseinrichtungen (z.B. Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen, Fachkliniken und Sozialstationen) – zum einen durch eine enge Vernetzung der Hochschule mit ihren Kooperationspartnern – zum anderen durch eine intensive Arbeit im so genannten „Skills-Lab“. 

Das „Skills-Lab“ ist ein simulierter Versorgungsbereich, in dem mittels moderner Patientensimulatoren eine große Bandbreite an pflegerischen Alltagssituationen nachgestellt und stressfrei eingeübt werden können. Die theoretischen Inhalte aus der Lehre können hier direkt auf die konkrete Interaktion mit den Patient/innen bzw. Bewohner/innen übertragen werden – auch abstraktere Theorien werden so konkret und anfassbar. Gerade diese Interaktion ist ja auch das, was den Pflegeberuf seit jeher so attraktiv macht.

Durch die gemeinsame Ansiedlung der Studiengänge Pflege, Hebammenkunde, Ergo- und Physiotherapie so wie der Logopädie an einem Standort, arbeiten die Studierenden von Beginn an interdisziplinär. Sowohl in gemeinsamen Seminaren als auch in konkreten Projekten in den Versorgungseinrichtungen lernen die Studierenden bereits sehr früh, unterschiedliche Berufsgruppen in die Planung des Pflegeprozesses einzubeziehen. 

Studierende und zukünftige Absolventen des Studiengangs Pflege unterstützen damit das Gesundheitssystem bei der Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung in Deutschland. 

Studienbeginn ist jeweils zum Wintersemester eines Jahres.

Weiterführende Links:

Für weitere Informationen zum Bachelorstudiengang Pflege (B.Sc.) finden Sie hier die
Imagekampagne des Studiengangs Pflege.

Hier gelangen Sie zum Film über den Studiengang Pflege.

Hier gelangen Sie zum Kino-Clip des Studiengangs Pflege.

Kompakte Informationen finden Sie im Pflege-Studiengangsflyer

 

Diese Seite Diese Seite Drucken Drucken  //  Seitenanfang Seitenanfang

©  2016  | Hochschule für Gesundheit |  26.07.2016 | 00:25 Uhr  | >Datenschutz | >Impressum