Zum Hauptinhalt springen
Auf diesem Foto sieht man die Hochschule für Gesundheit am Abend. Auf dem Dach befindet sich der Schriftzug How Love could be. Aktuelles und Termine

1. Interdisziplinärer Ausbildungskongress für Lehrende in Gesundheitsfachberufen

Pressemitteilung

Hochschule für Gesundheit als Mitveranstalterin

„Qualifizieren für die Zukunft – kompetent ausbilden“ unter diesem Motto steht der deutschlandweit 1. Interdisziplinäre Ausbildungskongress, der am 25. und 26. März ganztägig in Bielefeld stattfindet.

Wissenschaftlich geleitet und durchgeführt wird diese Veranstaltung von der Vizepräsidentin der neuen Hochschule für Gesundheit in Bochum, Frau Prof. Dr. Ursula Walkenhorst, und von Frau Prof. Dr. Beate Klemme von der Fachhochschule Bielefeld. Der Kongress wird durch wissenschaftliche Mitarbeit der Hochschule für Gesundheit sowie die Kompetenzplattform KomPASS der FH Bielefeld und durch verschiedene Verbände der beteiligten Berufsgruppen mitorganisiert.

Das Besondere dieser Tagung: hier geht es nicht um das Vermitteln neuer Therapiekonzepte, sondern ausschließlich um Fragen moderner pädagogischer Konzepte zur Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen.
 
Etwa 250 Teilnehmer/-innen aus ganz Deutschland, darunter Lehrende und Fachvertreter der Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie,  Orthoptik,  Physiotherapie und Diätassistenz, sowie Studierende der Berufspädagogik für Gesundheitsfachberufe aus Fachhochschulen und Universitäten werden zu Vorträgen und Workshops mit Themen wie „Interprofessionelle Zusammenarbeit“ oder „Kompetenzentwicklung in den Gesundheitsberufen anbahnen“ erwartet.

Die Veranstaltung versteht sich als Auftakt für weitere interprofessionelle berufspädagogische Kongresse, die die Qualifizierung des Personals im Gesundheitswesen entscheidend mit voranbringen will. 

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften