Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Noch offene Studienplätze für das Wintersemester 2022/23

Kategorie:Hochschule Pressemitteilung

Neue Losverfahren: Jetzt noch für einen Studienplatz an der Hochschule für Gesundheit in Bochum bewerben.

Aktuell vergibt die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum einzelne Studienplätze für die zulassungsbeschränkten Masterstudiengänge 'Gesundheit und Diversity in der Arbeit' (Vollzeit) und 'Angewandte Gesundheitswissenschaften' über das Losverfahren. Bei der Studienplatzvergabe über das Losverfahren spielen Durchschnittsnote, Wartezeit oder andere Auswahlkriterien keine Rolle – es wird einzig gelost. Grundvoraussetzung ist lediglich, dass zum Zeitpunkt der Einschreibung die geltenden Zulassungs- und Studienvoraussetzungen nachgewiesen werden können. Die aktuellen Losverfahren enden am 27. September 2022 um 23:59 Uhr. Alle Daten zu den einzelnen Losverfahren finden sich hier: http://www.hs-gesundheit.de/losverfahren

Außerdem hat die HS Gesundheit die Bewerbungsfrist für alle zulassungsfreien Bachelor- und Masterstudiengänge für das Wintersemester 2022/2023 bis zum 30. September 2022 verlängert. Hierbei ist zu beachten, dass die Vorlesungszeit bereits am 19. September 2022 gestartet ist. Interessierte können sich für die Bachelorstudiengänge 'Clinical Research Management', 'Gesundheitsdaten und Digitalisierung‘, 'Gesundheit und Diversity‘, 'Gesundheit und Sozialraum‘, 'Pflege‘ sowie den Masterstudiengang ‚Bildung im Gesundheitswesen - Fachrichtung Pflege‘ über das Online-Portal der Hochschule registrieren und dann ohne vorheriges Auswahlverfahren einschreiben – einzig die geltenden Zugangsvoraussetzungen müssen erfüllt werden.

Für das Wintersemester 2022/2023 können sich Studieninteressierte noch für drei Studiengänge aus dem Department für Pflegewissenschaft der Hochschule für Gesundheit einschreiben: Im Bachelorstudiengang 'Pflege' erwerben die Studierenden in sieben Semestern den Bachelorabschluss inklusive Berufszulassung zum Gesundheitsfachberuf „Pflegefachfrau/Pflegefachmann". Der Bachelorstudiengang 'Clinical Research Management' bereitet die Absolvent*innen in sieben bis neun Semestern darauf vor, klinische Studien zu planen, zu organisieren und die ordnungsgemäße und regelkonforme Abwicklung zu gewährleisten. Der Masterstudiengang 'Bildung im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege' gibt den Absolvent*innen die Möglichkeit, in der berufspädagogischen Arbeit im Pflegebereich tätig zu sein.

Außerdem stehen Studieninteressierten drei Studiengänge aus dem Department of Community Health der Hochschule für Gesundheit offen: In dem sechssemestrigen Bachelorstudiengang 'Gesundheit und Diversity' setzen sich die Studierenden mit den verschiedenen Aspekten von Vielfalt in der Gesundheitsversorgung auseinander. Sie lernen, sozial benachteiligte und durch Diversitätsmerkmale gekennzeichnete Bevölkerungsgruppen in Prävention, Gesundheitsförderung und -versorgung einzubinden.

Absolvent*innen des Bachelorstudiengangs 'Gesundheitsdaten und Digitalisierung' hingegen werden – ebenfalls in sechs Semestern - zu interprofessionellen Akteur*innen im Schnittstellenbereich Gesundheit - Datenmanagement - Diversity und Empowerment ausgebildet. Sie tragen dazu bei, dass Digitalisierungsprozesse im Gesundheitswesen für alle Bevölkerungsgruppen gut gestaltet werden.

Ein berufsbegleitendes Studium in Teilzeit ist mit dem Bachelorstudiengang 'Gesundheit und Sozialraum' über acht Semester möglich. Der Studiengang qualifiziert die Absolvent*innen dazu, gesunde Lebensräume aktiv zu gestalten und gesundheitliche Teilhabe durch passgenaue Lösungskonzepte zu fördern. Das Studium setzt eine abgeschlossene Ausbildung in einem Gesundheitsberuf voraus.

Alle aktuellen Einschreibefristen sowie Informationen zum Bewerbungsprozess für die zulassungsfreien Bachelorstudiengänge finden sich unter: https://www.hs-gesundheit.de/studium/bewerbung/bachelor-studiengaenge-zulassungsfrei-ohne-nc.

Für den Masterstudiengang finden sich die Informationen unter: https://www.hs-gesundheit.de/studium/bewerbung/master-studiengaenge-zulassungsfrei-ohne-nc.

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der HS Gesundheit steht Studieninteressierten für Fragen und Beratungen zur Verfügung: https://www.hs-gesundheit.de/studium/beratungs-serviceangebote/zentrale-studienberatung-zsb

zuletzt aktualisert: 22. September 2022

Studierende im Audimax
Foto: HS Gesundheit/Volker Wiciok

Kontakt:

Zentrale Studienberatung

Tel. +49 234 777 27-399

zsbhs-gesundheit "«@&.de

Mehr Infos

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften