Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

hsg Bochum vergibt noch offene Studienplätze für das Wintersemester 2019/2020

Hochschule Pressemitteilung

An der hsg Bochum sind noch einige wenige Studienplätze frei. Informieren Sie sich jetzt!

Für das beginnende Wintersemester 2019/2020 stehen an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) noch vereinzelte Studienplätze in den Bachelor-Studiengängen 'Ergotherapie', ‚Gesundheitsdaten und Digitalisierung‘, ‚Gesundheit und Diversity‘, ‚Gesundheit und Sozialraum‘ und ‚Logopädie‘ sowie in dem Master-Studiengang 'Gesundheit und Diversity in der Arbeit' zur Verfügung. Die Studienplätze werden im Rahmen eines Losverfahrens vergeben.

Am 26. September 2019 um 23:59 Uhr endet die Frist zur Teilnahme am Losverfahren in diesen Studiengängen. Auch die Teilnehmer*innen des Losverfahrens haben zwingend die Zulassungs- und Studienvoraussetzungen zu erfüllen.

Nach Ablauf der Frist zur Teilnahme am Losverfahren erfolgt am darauf folgenden Tag die Auslosung der noch offenen Studienplätze. Benachrichtigungen über das Los-Ergebnis erfolgen per E-Mail. Die Einschreibung findet dann nach Absprache im Studierendenservice der hsg Bochum (Gesundheitscampus 8, 1. Etage, Raum 1205) statt.

Für das Losverfahren nutzen Studieninteressierte folgenden Link. Dort sind auch weitere Informationen zum Losverfahren zu finden.

Die hsg-Homepage informiert über die Zulassungs- und Studienvoraussetzungen der Studiengänge 'Ergotherapie', ‚Gesundheitsdaten und Digitalisierung‘, ‚Gesundheit und Diversity‘, 'Gesundheit und Diversity in der Arbeit', 'Gesundheit und Sozialraum‘ und ‚Logopädie‘.

Am Losverfahren können alle Studieninteressierten teilnehmen, die die geltenden Zulassungs- und Studienvoraussetzungen nachweisen können. Somit erhalten Studieninteressierte, die die Bewerbungsfrist im Juli 2019 versäumt haben, eine weitere Chance auf ihren Wunsch-Studienplatz. Auch Studieninteressierte, die bereits vorher am Bewerbungsverfahren für den betreffenden Studiengang teilgenommen haben, können am Losverfahren teilnehmen. Bei der Verlosung der Studienplätze spielen Durchschnittsnote des Abiturs, Wartezeit oder andere Auswahlkriterien keine Rolle.

Im Falle einer Zulassung durch das Los werden die betreffenden Personen zu Zahlung des ersten Semesterbeitrages aufgefordert.

Bis zum Vorlesungsstart können sich Studieninteressierte noch für die zulassungsfreien Studiengänge an der hsg Bochum, also die Studiengänge ohne Numerus Clausus, registrieren, sofern sie die jeweiligen Voraussetzungen erfüllen. Dies sind die Studiengänge 'Pflege' (Bachelor), ‚Evidenzbasierung pflegerischen Handelns‘ (Bachelor) und ‚Bildung im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege‘ (Master). Der Studiengang ‚Bildung im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege‘ wird an der hsg Bochum in Kooperation mit der FH Münster durchgeführt und ist an der FH Münster systemakkreditiert.

Das waren die Studienanfänger*innen des Wintersemesters 2018/2019. Wer startet im Herbst 2019 an der hsg Bochum? Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok
Das waren die Studienanfänger*innen des Wintersemesters 2018/2019. Wer startet am 23. September 2019 in die Orientierungswoche der hsg Bochum? Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok