Zum Hauptinhalt springen
Foto: Studierende in einer Lernsituation Aktuelles und Termine

Impf-Aktion auf dem Gesundheitscampus

Kategorie:Hochschule Pressemitteilung

Am 30. August und am 27. September 2021 können sich Studieninteressierte, Hochschulangehörige und Bürger*innen gegen das Coronavirus impfen lassen.

Am Montag den 30. August 2021 findet im Konferenzgebäude der Hochschule für Gesundheit in Bochum, Gesundheitscampus 6 in 44801 Bochum, von 9:00 bis 16:00 Uhr eine offene Impf-Aktion gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 statt. Anmeldungen sind nicht nötig. Eine zweite Impf-Aktion ist vier Wochen später am Montag den 27. September 2021 geplant. Interessierte nutzen bitte den Gebäudeeingang Gesundheitscampus 6, Eingang Foyer (vorne) oder Atrium (hinten) und folgen der Beschilderung.

Die mobile Impf-Aktion wird durch das Impfzentrum Bochum durchgeführt. Es werden alle zugelassenen Impfstoffe verimpft. Das Impfteam berät vor Ort in einem Aufklärungsgespräch, welches Präparat individuell am besten geeignet ist.

Das Impfangebot richtet sich besonders an alle Studierenden und Studieninteressierte aus Bochum beziehungsweise an Bochumer Hochschulen, steht aber auch der Wohnbevölkerung sowie Beschäftigten offen.

"Der Start des Wintersemesters steht uns kurz bevor und wir möchten, dass so viele Veranstaltungen wie möglich in Präsenz stattfinden können. Das ist nach derzeitigem Stand vor allem durch die drei G Regelung möglich: Zugang zur Hochschule haben dann nur Geimpfte, Genesene oder Getestete. Eine möglichst hohe Impfquote unter den Studierenden ist dafür ein wichtiger Faktor. Ich möchte daher an alle aktuellen und zukünftigen Studierenden appellieren, die Chance wahrzunehmen und sich impfen zu lassen", erklärte Prof. Dr. Christian Timmreck, Präsident der Hochschule für Gesundheit in Bochum.

Auch die Kultur- und Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen wies am Donnerstag, den 26. August 2021, in einer Videobotschaft darauf hin, wie wichtig eine hohe Impfquote unter den Studierenden in NRW ist. Es sei ihr großer Wunsch, dass die Hochschulen wieder zu einem Ort der persönlichen Begegnung und des wissenschaftlichen Austausches werden, sagte sie in dem Video. Daher geht Pfeiffer-Poensgens Aufruf an alle Studierenden und Erstsemester, sowie Hochschulbeschäftigte: "Lassen auch Sie sich jetzt impfen". Die Gesamte Videobotschaft lässt sich hier ansehen: https://www.mkw.nrw/hochschule-und-forschung/studium-und-lehre/ueberblick-hochschulen-nrw

Bei der Impf-Aktion auf dem Gesundheitscampus werden an beiden Terminen sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen vorgenommen. Wobei bei Erstimpfungen am 27. September 2021 die Zweitimpfung über den Hausarzt organisiert werden muss. Schwangere können nur bei Vorlage eines fachärztlichen Attests geimpft werden. Genesene können nach vier Wochen geimpft werden, sofern die Covid-19-Erkrankung symptomlos verlaufen ist; sonst erst nach sechs bis zehn Monaten. Heranwachsende unter 16 Jahren können nicht in der mobilen Impfstation geimpft werden und wenden sich bitte an das Bochumer Impfzentrum (0234 910-5555).

Wer sich impfen lassen möchte, kann spontan vorbeikommen. Interessierte müssen ihren Personalausweis oder ihre ID-Karte sowie etwas Zeit mitbringen. Ein Impfpass und eine Krankenversicherungskarte sind nicht zwingend notwendig. Aufklärungs- und Einwilligungsblätter werden vor Ort ausgefüllt.

Informationen zu Anreise und Parkmöglichkeiten auf dem Gesundheitscampus gibt es unter: https://www.hs-gesundheit.de/anfahrt

Zuletzt aktualisiert: 26. August 2021

 

Zu sehen ist das Konferenzgebäude der Hochschule für Gesundheit
Das Konferenzgebäude, Gesundheitscampus 6, ist aktuell an dem Schriftzug 'How Love Could Be' auf dem Dach zu erkennen. Foto: HS Gesundheit/Prime Avenue

Kontakt:

Judith Merkelt-Jedamzik

Stellvertretende Pressesprecherin

Stabsstelle Marketing, Kommunikation und Presse

5. Etage, Raum 5108

Tel. +49 234 777 27-132
Fax +49 234 777 27-232

judith.merkelths-gesundheit "«@&.de

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften