Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Leitlinienworkshop fand an hsg Bochum statt

DPW

Am 18. Oktober 2019 hatten der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP) und die beiden Leitlinienbeauftragten Prof. Dr. Erika Sirsch von der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) und Prof. Dr. Daniela Holle von der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) die Leitliniendelegierten der DGP und einzelne Gäste zum dritten Leitlinienworkshop der DGP in die Räumlichkeiten der hsg Bochum eingeladen.

„Leitlinien geben eine Handlungsgrundlage für zunehmend komplexer werdende pflegerische und gesundheitsbezogene Probleme. Sie definieren themenspezifisch Verantwortungsbereiche von Pflegenden und anderen Akteur*innen im Gesundheitswesen, geben Orientierung für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit und stellen zugleich eine profunde Entscheidungsgrundlage für pflegerische und gesundheitsbezogene Fragestellungen dar“, erklärte die hsg-Professorin für Gesundheits- und pflegewissenschaftliche Forschungsmethoden Daniela Holle.

Ziel des diesjährigen Leitlinienworkshops war es, die Vorbereitungen zur Gründung einer Leitlinienkommission innerhalb der DGP soweit voran zu bringen, um am 6. März 2020 die Einrichtung einer Leitlinienkommission durch die Mitglieder der DGP abstimmen zu lassen. Neben der bereits bestehenden Ethikkommission wäre dies die zweite Kommission, die im Auftrag des Vorstands der DGP tätig würde.

„Seit inzwischen drei Jahren arbeiten wir intensiv daran, die Leitlinienarbeit in der DGP weiter zu professionalisieren und auf belastbare Strukturen zu stellen. Mit der Gründung einer Leitlinienkommission innerhalb der DGP wäre ein weiterer wichtiger Meilenstein erzielt“, so Daniela Holle.

„Der Weg dorthin bedeutete zunächst aber auch ein hartes Stück Arbeit. Hierzu musste nicht nur ein Netzwerk von Leitlinieninteressierten etabliert werden, sondern auch Entwürfe für eine Satzung und Geschäftsordnung der Leitlinienkommission entwickelt werden“, ergänzte Erika Sirsch.

Somit blicken die Leitlinienbeauftragten Holle und Sirsch zufrieden auf den dritten Leitlinienworkshop zurück. Zusammen mit zehn Delegierten und zwei geladenen Gästen konnte zum Ende des Workshops ein erster Entwurf zur Satzung und zur Geschäftsordnung einer Leitlinienkommission verabschiedet werden. In den kommenden Wochen finden weitere Abstimmungsprozesse mit den nicht anwesenden Delegierten und dem Vorstand der DGP statt, so dass im Frühjahr 2020 die Leitlinienkommission ihre Arbeit aufnehmen könnte. Voraussetzung hierfür ist die Zustimmung durch die Mitgliederversammlung im März kommenden Jahres.

Neben der Leitlinienkommission gibt es in der DGP auch unterschiedliche Sektionen, die an verschiedenen Pflegethemen arbeiten. Neu gegründet wurde auch die Sektion ‚Nachwuchs-Pflegewissenschaft‘, die sich insbesondere mit den Anliegen von Pflegestudierenden und Absolvent*innen auseinandersetzt.

Trafen sich zum Leitlinienworkshop an der hsg Bochum. Foto: hsg Bochum
Trafen sich zum Leitlinienworkshop an der hsg Bochum. Foto: hsg Bochum