Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Losverfahren: Noch offene Studienplätze im Wintersemester 2020/2021

Hochschule Pressemitteilung

An der Hochschule für Gesundheit in Bochum werden einzelne, noch offene Studienplätze im Rahmen eines Losverfahrens vergeben.

Für das beginnende Wintersemester 2020/2021 stehen an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) noch vereinzelte Studienplätze in den Bachelor-Studiengängen 'Gesundheit und Sozialraum', 'Gesundheit und Diversity' sowie 'Pflege' zur Verfügung. Die Studienplätze werden im Rahmen eines Losverfahrens vergeben. Die Frist zur Teilnahme am Losverfahren endet am 25. Oktober 2020 um 23:59 Uhr.

Am Losverfahren können alle Studieninteressierten teilnehmen, die die geltenden Zulassungs- und Studienvoraussetzungen nachweisen können. Somit erhalten Studieninteressierte, die die Bewerbungsfrist versäumt haben, eine weitere Chance auf ihren Wunsch-Studienplatz. Auch Studieninteressierte, die bereits vorher am Bewerbungsverfahren für den betreffenden Studiengang teilgenommen haben, können am Losverfahren teilnehmen. Bei der Verlosung der Studienplätze spielen Durchschnittsnote des Abiturs, Wartezeit oder andere Auswahlkriterien keine Rolle.
Nach Ablauf der Frist zur Teilnahme am Losverfahren erfolgt am darauf folgenden Tag die Auslosung der noch offenen Studienplätze. Benachrichtigungen über das Los-Ergebnis erfolgen per E-Mail.

Für das Losverfahren nutzen Studieninteressierte folgenden Link. Dort sind auch weitere Informationen zu finden. Im Falle einer Zulassung durch das Los werden die betreffenden Personen zur Zahlung des ersten Semesterbeitrages aufgefordert.

Die hsg-Homepage informiert über die jeweiligen Zulassungs- und Studienvoraussetzungen der Studiengänge.

Weiterhin können sich Studieninteressierte noch bis zum Vorlesungsstart für die zulassungsfreien Studiengänge an der hsg Bochum, also die Studiengänge ohne Numerus Clausus, registrieren, sofern sie die jeweiligen Voraussetzungen erfüllen. Dies sind die Studiengänge ‚Evidenzbasierung pflegerischen Handelns‘ (Bachelor; Vorlesungsstart am 2. November 2020) und ‚Bildung im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege‘ (Master; Vorlesungsstart am 12. Oktober 2020). Der Studiengang ‚Bildung im Gesundheitswesen – Fachrichtung Pflege‘ wird an der hsg Bochum in Kooperation mit der FH Münster durchgeführt und ist an der FH Münster systemakkreditiert.

Grundsätzliche Erläuterungen zur Bewerbung um einen Studienplatz sind hier nachzulesen.

Bei Fragen zum Losverfahren oder zur Einschreibung in die zulassungsfreien Studiengänge wenden Sie sich bitte per E-Mail an studierendenservice(at)hs-gesundheit.de.

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der hsg Bochum steht Studieninteressierten auch in der Zeit der COVID-19-Pandemie für Fragen und Beratungen zur Verfügung.

Im Wintersemester 2020/2021 findet an der hsg Bochum ein hybrides Lehr-Modell Anwendung, das kleinere Präsenzveranstaltungen vor Ort ermöglicht. Der hauptsächliche Teil der Lehre findet weiterhin online statt. Studierende der hsg Bochum, die bereits im Sommersemester 2020 eingeschrieben waren, sind am 28. September 2020 in das Wintersemester gestartet. Für Erstsemester in Bachelor-Studiengängen beginnt das Wintersemester am 2. November 2020, für die Erstsemester in den Master-Studiengängen hat es am 12. Oktober 2020 begonnen. Erstsemester des Vollzeitstudiengangs ‚Gesundheit und Diversity in der Arbeit“ starteten bereits am 5. Oktober 2020. Die Vorlesungszeit des Wintersemesters endet für alle Studierenden gleichermaßen am 12. Februar 2021. Hier ist ein Überblick über die Semester- und Vorlesungszeiten zu finden.

Noch sind einzelne Studienplätze an der Hochschle für Gesundheit in Bochum frei. Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok
Noch sind einzelne Studienplätze an der Hochschle für Gesundheit in Bochum frei. Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok