Zum Hauptinhalt springen
Jetzt bewerben!

Mit Power durch die Wechseljahre

Kategorie:DAG

After Work Lecture zum Thema Krafttraining fand an der HS Gesundheit statt.

Eine im wahrsten Sinne des Wortes bewegende After Work Lecture zum Thema Krafttraining in den Wechseljahren, die Mitte Juni an der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) stattgefunden hat, war mit über 60 Teilnehmer*innen online und vor Ort wieder sehr gut besucht.

Dr. Florian Hanakam stellte eindrucksvoll dar, welche Folgen der Östrogenmangel auf die Knochensubstanz entfaltet und warum Krafttraining im Zeitraum rund um die Wechseljahre und darüber hinaus so wichtig ist. Dabei wurde schnell klar, dass sich das Training je nach Ziel unterschiedlich gestalten muss. Während ein weniger intensives Training der Kraftausdauer förderlich für den Energiestoffwechsel und das Herz-Kreislaufsystem ist, muss es für die Steigerung von Knochendichte und Knochenfestigkeit ein Krafttraining mit hohen Intensitäten sein. Florian Hanakam stellte zudem konkrete Übungen und deren Druck- und Zugwirkung auf die Knochen sowie die BORG-Skala zur korrekten Einschätzung der Trainingsintensität vor. „Krafttraining zum Erhalt der Knochensubstanz und -gesundheit geht nicht ohne Anstrengung und Schweiß“, fasste Hanakam abschließend zusammen und viele Teilnehmerinnen fühlten sich anschließend motiviert, ins Krafttraining einzusteigen beziehungsweise weiterzumachen.

Die nächste Veranstaltung in der Reihe ist schon geplant und findet am 27. August 2024 um 16.30 Uhr im Veranstaltungszentrum der Hochschule und per Zoom statt. Das Thema ist „Ernährung in den Wechseljahren: Gesundheit und Wohlbefinden durch richtige Ernährung“ und stellt praktische Tipps zur Unterstützung des Muskelaufbaus, dem Entgegenwirken der zunehmenden Insulinresistenz und Unterstützung des Knochenstoffwechsels durch Ernährung und gegebenenfalls Nahrungsergänzungsmittel vor.

Referentin ist Jana Sippl, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promovendin am Lehrstuhl für Sportmedizin und Sporternährung der Ruhr-Universität Bochum. Anmeldungen nimmt Kirsten Dommermuth entgegen unter kirsten.dommermuthhs-gesundheit "«@&.de unter Angabe der Teilnahmeart (Präsenz/ Zoom). In der Betreffzeile ist bitte „AWL Ernährung Wechseljahre“ zu hinterlegen.

Dr. Florian Hanakam. Foto: HS Gesundheit
Dr. Florian Hanakam. Foto: HS Gesundheit

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften