Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Semesterstart auf den 20. April 2020 terminiert

Hochschule Pressemitteilung

Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) setzt die Verlegung des Vorlesungsbeginns an Hochschulen, die im Sinne der Schutzmaßnahmen zur Verhinderung einer weiteren Verbreitung des Virus SARS-CoV-2 getroffen wurde, um.

Am 13.03.2020 hatte das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen den Vorlesungsstart des Sommersemesters 2020 an Hochschulen auf den 20. April 2020 neu festgesetzt.

„Die Hochschulleitung hält das aktuelle Geschehen rund um die Ausbreitung des Coronavirus im Blick und berät gemeinsam mit einem Planungsstab über die aktuellen Entwicklungen. Wir stehen im Kontakt zu den relevanten Behörden und begrüßen die vom Land getroffenen Maßnahmen, auch wenn sie mit nicht unerheblichen Einschränkungen für Studierende und großen Herausforderungen für alle Angehörigen der Hochschule verbunden sind“, erklärte hsg-Präsident Prof. Dr. Christian Timmreck heute in Bochum.

Er sagte weiter: „Wir prüfen aktuell, ob beziehungsweise welche Veranstaltungen in digitaler Form angeboten werden können. Darüber hinaus werden wir uns bemühen, faire Lösungen zu finden, falls Prüfungen nicht wie geplant stattfinden können.“

Die hsg Bochum informiert über Veranstaltungsabsagen und beantwortet die wichtigsten Fragen auf der Website unter https://www.hs-gesundheit.de/infocovid19. Für Fragen, die über das ständig aktualisierte Informationsangebot hinausgehen, hat die Hochschule eine E-Mail-Adresse eingerichtet: infocovid19hs-gesundheit "«@&.de.

Die wichtigsten Fragen für Studierende werden dort unter FAQ für Studierende beantwortet. Im aktuellen Wiederholungsblock werden Prüfungen ab einschließlich 17. März 2020 abgesagt.

Die hsg Bochum auf dem Gesundheitscampus NRW in Bochum. Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok
Die hsg Bochum setzt die Verlegung des Vorlesungsbeginns um. Foto: hsg Bochum/Volker Wiciok