Zum Hauptinhalt springen
19.01.2023 Studieninfotag!

Vier neue Professor*innen an der HS Gesundheit

Kategorie:DAG Pressemitteilung

Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften lädt zur hybriden Antrittsvorlesung am 30. November 2022 an die Hochschule.

Am 30. November 2022 finden ab 15:30 Uhr an der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit, Gesundheitscampus 6, Hörsaalzentrum, Audimax) gleich vier Antrittsvorlesungen von Professor*innen statt, die kurz vor oder während der Pandemie an die Hochschule berufen wurden. Gleichzeitig wird die Veranstaltung auch live über das Videokonferenzsystem Zoom übertragen und kann online verfolgt weren. Prof. Dr. Verena Baumgart (Ergotherapie), Prof. Dr. Daniel Belavy (Physiotherapie), Prof. Dr. Katja Ehrenbrusthoff (Physiotherapie) und Prof. Dr. Michael Schuler (Forschungsmethoden in den Gesundheitsberufen) werden sich und ihre Fachgebiete in öffentlichen Kurzvorträgen offiziell vorstellen.

Prof. Dr. Verena Baumgart

Prof. Dr. Verena Baumgart ist ausgebildete Ergotherapeutin und hat berufsbegleitend ihren Bachelor in Health Care Management absolviert. Anschließend erfolgten ihr Master und ihre Promotion in Public Health am Centre for Health and Society (chs) an der Medizinischen Fakultät der Heinreich-Heine-Universität Düsseldorf.  Dort war sie mehrere Jahre in der Versorgungsforschung tätig und lehrte als Dozentin an einer Berufsschule für Ergotherapie. Sie interessiert sich wissenschaftlich insbesondere für Aspekte der Betätigungen in der Lebenswelt von Erwachsenen und älteren Menschen, interprofessionelle und sektorenübergreifende Versorgungsforschung und Public Health. Ihr Vortrag ist betitelt mit „Betätigung – Kurswechsel im Kopf?“.

Prof. Dr. Prof. Daniel Belavy

Prof. Dr. Daniel Belavy promovierte in Brisbane (Australien) im Bereich Rehabilitationswissenschaften und Elektrotechnik, forschte an der Charité in Berlin, und hatte eine Professur an der Deakin Universität in Melbourne inne, bevor er nach Deutschland zurückkehrte und sich habilitierte. Seine Forschung beschäftigt sich mit der Individualisierung von Behandlungsansätzen, der Identifikation von Subgruppen und der Leitlinienimplementierung im Versorgungsalltag mit einem Fokus auf Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems. Belavy: „Nach meiner Zeit in Australien freue ich mich über die vielfältigen Möglichkeiten, in Deutschland und an der HS Gesundheit, durch externe und interne Forschungsförderung Projekte zu etablieren, die regionale, nationale sowie internationale Beiträge leisten.“ Er wird zum Thema „Optimierung der Versorgung bei muskuloskelettalen Erkrankungen mit Schwerpunkt Kreuzschmerzen“ vortragen.

Prof. Dr. Katja Ehrenbrusthoff

Prof. Dr. Katja Ehrenbrusthoff verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Physiotherapeutin in der Versorgung von Menschen mit muskuloskelettalen Erkrankungen. Nach ihrem Master of Science in Advanced Clinical Practice (Manipulative Therapy) promovierte sie an der Universität Teesside in Großbritannien. Ihre Forschung konzentriert sich auf die Analyse und Behandlung chronischer muskuloskelettaler Beschwerden mit dem Schwerpunkt Kreuzschmerzen inklusive entsprechender Erhebungsmethoden. Ihr Vortragstitel lautet: „K(no)w pain-your gain! Erkenntnisse zur Neurophysiologie des Schmerzes für die physiotherapeutische Versorgung von Menschen mit chronischen Schmerzen.“

Prof. Dr. Michael Schuler

Prof. Dr. Michael Schuler hat in Heidelberg Psychologie (Diplom) studiert, in Freiburg promoviert und in Würzburg für Medizinische Psychologie und Rehabilitationswissenschaften habilitiert. Er hat jahrelange Erfahrung in Methodenberatung und psychotherapeutischer Tätigkeit. In seiner Forschung setzt er sich unter anderem mit der Wirksamkeit medizinischer Rehabilitationsverfahren, der Entwicklung und Evaluation neuer Versorgungsangebote und dem Selbstmanagement bei psychischen Erkrankungen auseinander. Sein Vortrag wird sich mit der Frage „Evidenzbasierung Medizinischer Rehabilitation – Wo stehen wir heute?“ auseinandersetzen.

Prof. Dr. Christian Thiel,Dekan des Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften, wird die Gäste begrüßen und die Veranstaltung moderieren. Im Anschluß an die Vorträge gibt es im Atrium der Hochschule für Gesundheit die Gelegenheit zum zwanglosen Austausch.

Das Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften lädt alle Interessierten herzlich ein, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.  Anmeldungen bitte bis zum 28. November 2022 per Mail an kirsten.dommermuthhs-gesundheit "«@&.de mit der Angabe, ob Sie in Präsenz oder virtuell per Zoom teilnehmen werden. Die Zugangsdaten zu der Veranstaltung werden dann per Mail zugesandt.

Zu sehen sind die Professor*innen Prof. Dr. Katja Ehrenbrusthoff, Prof. Dr. Daniel Belavy, Prof. Dr. Verena Baumgart und Prof. Dr. Michael Schuler in einer Kollage. Foto: HS Gesundheit

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften