Startseite - Hochschule für Gesundheit

27.02.2019

Einblicke in die Simulationstrainings in Brüssel

Die Erasmushogeschool in Brüssel. Foto: Barbara Beck
Barbara Beck tauschte sich mit belgischen Kolleginnen aus. Foto: hsg Bochum

Barbara Beck, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Studienbereichs Hebammenwissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), hat im Februar 2019 innerhalb des Programms Erasmus+ an Simulationstrainings des Bachelor-Studiengangs Vroedkunde (Hebammenkunde) an der Erasmushogeschool Brussel (EhB; Erasmus University College Brussels) in Belgien teilgenommen.

Vom 13. bis zum 15. Februar 2019 hatte Barbara Beck die Gelegenheit, sich mit den belgischen Kolleginnen auszutauschen, die die Wissenschaftlerin aus Bochum von ihren langjährigen Erfahrungen mit der Planung und Durchführung von Simulationstrainings profitieren ließen. In diesen Trainings üben Studierende in Teams verschiedene komplexe und realitätsnahe Situationen ein, um in der Berufsrealität ihre Handlungskompetenz zu optimieren. Die Trainingsszenarien umfassen seltene geburtshilfliche Notfälle, aber auch die kindliche Erstversorgung nach der Geburt.

Während des dreitägigen Aufenthaltes hospitierte Barbara Beck an insgesamt 13 Simulationstrainings von Hebammenstudierenden. Das Simulationstraining ist am Erasmus University College fest im Curriculum verankert. Die Hebammenstudierenden absolvieren während des dreijährigen Bachelor-Studiengangs etwa 15 Simulationstrainings mit dem Fokus auf geburtshilfliche Notfallsituationen oder geburtshilfliche Trainings.

„Ich habe ausführliche Informationen über die Planung und die Durchführung von Simulationstrainings im Austausch mit den belgischen Kolleginnen erhalten. Außerdem haben mir die Studierenden einen positiven Umgang mit dieser Trainingsform vermittelt. Die Einsicht in das dortige System war sehr aufschlussreich und motivierend. Nach diesem Aufenthalt komme ich mit vielen neuen Ideen für die Entwicklung von weiteren Simulationstrainings im Bachelor-Studiengang Hebammenkunde an die hsg zurück“, fasste Barbara Beck ihre Eindrücke zusammen.

Barbara Beck ist im hsg-Studienbereich Hebammenwissenschaft unter anderem verantwortlich für die Planung und Durchführung des Wahlmoduls ‚Simulationstraining – Simulationslernen 4.0‘ für Studierende der Pflege und Hebammenkunde im achten Semester.

Diese Seite Diese Seite Drucken Drucken  //  Seitenanfang Seitenanfang