Startseite - Hochschule für Gesundheit

05.07.2017

hsg-Kanzler Werner Brüning begrüßte den GreenRider Marc Bator

Marc Bator (Bildmitte im Trikot) kam als GreenRider direkt am Gebäude C der hsg, in dem sich auch die Mensa befindet, an.
Mit dem Rad ging es sogleich ins Gebäude direkt vor den Eingang der Mensa: hsg-Kanzler Werner Brüning (Bildmitte) informierte Marc Bator (links im Bild) und KlimaExpo.NRW-Geschäftsführer Dr. Heinrich Dornbusch (rechts im Bild) über die Hochschule für Gesundheit. Fotos: hsg

Der Nachrichtenmoderator Marc Bator fuhr als GreenRider am 5. Juli 2017 vor die Mensa der Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum vor. Bereits wenige Tage vor den NRW.KlimaTagen2017 startete der bekannte deutsche Nachrichtenmoderator Marc Bator als prominentes Gesicht der Aktion eine KlimaTour durch NRW.

Im Zeichen des Klimaschutzes radelt der 44-Jährige vom 2. bis zum 6. Juli als GreenRider im türkisen Trikot durch das Bundesland. Dabei besucht er ausgewählte Projekte der KlimaExpo.NRW, wie zum Beispiel das Projekt ‚Zu gut für die Tonne‘ des AKAFÖ in Bochum am 5. Juli an der hsg, wo ihn unter anderem hsg-Kanzler Werner Brüning und KlimaExpo.NRW-Geschäftsführer Dr. Heinrich Dornbusch in Empfang nahmen.

„Die ersten NRW.KlimaTage2017 bieten uns die Möglichkeit, der Öffentlichkeit zu zeigen, wie wir den Klimaschutz in NRW mit unserer Arbeit vorantreiben. Dass sich auch Marc Bator davon ein Bild machen möchte, darauf sind wir sehr stolz", hatte Jörg Lüken, Geschäftsführer des AKAFÖ, im Vorfeld der Aktion erklärt.

Die Landesinitiative KlimaExpo.NRW nahm die AKAFÖ-Aktion ‚Zu gut für die Tonne‘ zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen bereits im Jahr 2015 offiziell als „qualifiziertes Projekt“ in die Liste der besten Klimaschutz-Projekte NRWs auf. Seine Eindrücke von diesem Besuch schildert Bator während der Tour in seinem KlimaExpo.NRW-Tagebuch unter blog.klimaexpo.nrw.

Am 7. Juli 2017 haben Bürger*innen laut AKAFÖ die Möglichkeit, im Rahmen einer Mensaführung das Projekt hautnah zu erleben und sich auch für den privaten Gebrauch Tipps zum ressourcenschonenden Umgang mit Lebensmitteln geben zu lassen. Anmeldung für diesen Tag bitte bei Bettina.Gotzhein(at)akafoe.de.

Diese Seite Diese Seite Drucken Drucken  //  Seitenanfang Seitenanfang