Startseite - Hochschule für Gesundheit

30.11.2018

Schlüter-Cruse: "Systemübergreifende Kooperation weiter ausbauen"

Ihre Berufungsurkunde nahm Prof. Dr. Martina Schlüter-Cruse (im Bild rechts) am 22. Oktober 2018 aus den Händen von hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs (im Bild links) entgegen. Foto: hsg

Für die Versorgung von Familien mit einem besonderen Unterstützungsbedarf ist aus Sicht von Prof. Dr. Martina Schlüter-Cruse die systemübergreifende Zusammenarbeit der Berufsgruppen des Gesundheits- und Sozialwesens notwendig. Dies erklärte die Professorin für Hebammenwissenschaft im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) am 30. November 2018 in Bochum. Schlüter-Cruse hat Anfang November 2018 ihre Professur für Hebammenwissenschaft im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) angetreten. Hier geht es zur Pressemitteilung.

Diese Seite Diese Seite Drucken Drucken  //  Seitenanfang Seitenanfang