Startseite - Hochschule für Gesundheit

Dr. Sandhya Veena Küsters

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Ab 01.04.2018 Programm Karrierewege FH-Professur
DoCH • Department of Community Health

Etage 3, Raum B-3406

Tel.: +49 (0) 234 77727-719
Fax: +49 (0) 234 77727-919
E-Mail: sandhya.kuesters(at)hs-gesundheit.de

Sprechstunde: Dienstags von 11:30-13:30 Uhr in Raum B-3406 (nach vorheriger Terminabstimmung per Email)

Lehr- und Forschungsschwerpunkte:

Interkulturelle Kompetenzforschung, Diversity, Medizinethnologie, Diaspora-Hinduismus, Migration und Religion, Tamilischer Diaspora-Hinduismus

Berufliche Tätigkeiten:

  • Seit 04/18: Teilnahme am Landesprogramm "Karrierewege FH-Professur", Ministerium für Kultur und Wissenschaft
    • Caritasverband Essen: Konzeption und Organisation einer Seniorenbegegnungsstätte der Vielfalt Essen (SBVielfalt)
    • Hochschule für Gesundheit: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Gesundheit und Diversity
  • Seit 05/14: Freiberufliche Tätigkeit als Interkulturelle Trainerin und Referentin
    • Vorträge und Schulungen zur Förderung Interkultureller Kompetenz

Wissenschaftliche Ausbildung und Qualifikation:

  • 11/13-05/14: Ausbildung zur Interkulturellen Trainerin, IFAK e.V. Bochum
  • 1/10-04/14: Promotion im Rahmen der Nachwuchsforschergruppe 'Religion vernetzt - Zivilgesellschaftliche Potentiale religiöser Migrantenorganisationen' (summa cum laude), Ruhr-Universität Bochum
  • 10/03-03/09: Studium der Vergleichenden Religionswissenschaft (Hauptfach)
    Schwerpunkt: Religionsethnologie, qualitative Sozialforschung
    Studium der Ethnologie (erstes Nebenfach), Schwerpunkt: Medizinethnologie
    Studium der Romanistik  (zweites Nebenfach), Schwerpunkt: Literaturwissenschaft, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Stipendien und Förderprogramme:

  • Seit 04/18: Teilnahme am Landesprogramm "Karrierewege FH-Professur", Ministerium für Kultur und Wissenschaft
  • 10/13-10/14: Mitglied bei „mentoring³”, ScienceCareerNet Ruhr (SCNR), Förderungsprogramm für Postdoktorandinnen der Universitätenallianz Metropole Ruhr (UAMR)
  • 07/10-04/14: Fellow der RUB-Research School (RUB-RS), Fachübergreifende Graduiertenschule, Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Wissenschaftsrat
  • 01/10-09/14: Mitglied der interdisziplinären Nachwuchsforschergruppe 'Religion vernetzt  zivilgesellschaftliche und wirtschaftliche Potentiale religiöser Vergemeinschaftung', gefördert vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen
  • 10/06-03/07:   ERASMUS-Stipendiatin, Auslandssemester in Burgos, Nordspanien

Publikationen:

  • Marla-Küsters, Sandhya (2015): Diaspora-Religiosität im Generationenverlauf: Die zweite Generation tamilischer Hindus in NRW. Ergon.
  • Marla-Küsters, Sandhya (2015): Tempel und Tamilen in zweiter Generation. Third Culture Kids und kulturelle Gedächtnisorte in NRW, in: Stander, Judith/Rademacher, Martin/Wilke, Annette [Hrsg.]: 103 Jahre Religionswissenschaft in Münster, Lit Verlag, S. .261-290.
  • Marla-Küsters, Sandhya (2015): Die zivilgesellschaftlichen Potentiale tamilischer Hindu-Tempeln, in: Nagel, Alexander-Kenneth [Hrsg.]: Religiöse Netzwerke. Die zivilgesellschaftlichen Potentiale religiöser Migrantengemeinden. Transcript, S. 37-58.
  • Marla, Sandhya (2013): Diaspora-Hinduismus 2.0: Christlich-hinduistische Kontaktmomente bei jungen Tamilen in Deutschland, in: Nagel, Alexander-Kenneth [Hrsg.]: Diesseits der Parallelgesellschaft. Religiöse Migrantengemeinden als soziale Netzwerke. Transcript, S. 175-205.
  • Marla, Sandhya (2012): Familiale Religionsvermittlung unter Migrationsbedingungen. Tamilische Hindus aus Sri Lanka in Deutschland, in: Owetschkin, Dimitrij [Hrsg.]: Tradierungsprozesse im Wandel der Moderne. Religion und Familie im Spannungsfeld von Konfessionalität und Pluralisierung. Klartext, S. 315-334.

Diese Seite Diese Seite Drucken Drucken  //  Seitenanfang Seitenanfang