Zum Hauptinhalt springen

Hochschule für Gesundheit in Bochum feiert Premiere : Erste Ergotherapie-Tagung am Gesundheitscampus

Die erste Ergotherapie-Tagung der Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) fand am 20. Januar mit rund 200 Teilnehmer*innen in Bochum statt. Gekommen waren Praktiker*innen, Wissenschaftler*innen, Studierende und ehemalige Studierende der Hochschule sowie Interessierte aus dem gesamten Bundesgebiet. Das Programm gestaltete sich gemäß dem Motto „Betätigung leben im Miteinander von Praxis und Hochschule“. Inhalte waren interaktiv gestaltete Workshops, Vorträge zu innovativen Themen, Projekt-Vorstellungen, Praxis-, Einrichtungs- und Institutionsvorstellungen, eine Poster-und Fotoausstellung u.v.m..

 

Das übergeordnete Ziel war das gegenseitige inspirieren, und neue Verbindungswege zwischen der Hochschulwelt und der gelebten Praxis zu erkunden. Dabei standen positive Erfahrungen im Vordergrund, aber auch Reibungspunkte und Herausforderungen wurden gemeinsam besprochen, sollten besser verstanden und konstruktiv betrachtet werden. Auch stellte der interprofessionelle Dialog einen wichtigen Programmpunkt dar.
Die Tagung lebte von den persönlichen Erfahrungen und Beiträgen der Praktiker*innen, Studierenden, Alumni und Wissenschaftler*innen.

Stimmen zur Tagung

„Eine wunderbar organisierte erste Tagung im Bereich der Ergotherapie an der HS Gesundheit, die zu inter- und transdisziplinärem Austausch angeregt und mit vielfältigen Beiträgen überzeugt hat. Ich hoffe, die Fortsetzung folgt.“
Vivien Raczkiewicz von der TU Dortmund.

„[…]Der Workshop und die gesamte Tagung haben gezeigt, wie wertvoll es ist, dass Studierende, Praxispartner und Lehrende zusammenkommen und sich inhaltlich austauschen, denn davon profitieren alle.“
Annette Schüller von der HS Gesundheit

„Ein Austausch von Lernenden und Praktikern ist jedes Mal erneut Anregung und Motivation zugleich. Voneinander zu lernen bringt die notwendige Dynamik in der Entwicklung neuer Wege und Inhalte"
Michael Rieger von dem Diakonischen Werk Dortmund

„Uns hat die Tagung insgesamt sehr gut gefallen, weil die Stimmung entspannt und offen war. Auch die Möglichkeit mit Einrichtungen in Verbindung zu treten, die auf der Suche nach neuen Ergotherapeut*innen sind, war eine super Chance. Unseren Beitrag in Form eines Vortrages konnten wir erfolgreich beisteuern und nehmen nur positives Feedback mit, sowie das Gefühl etwas bedeutsames geteilt zu haben, von dem auch erfahrene Ergotherapeut*innen profitieren können.“
Clara Masberg – Studierende der HS Gesundheit

 

Pressemitteilungen zur Tagung

Kategorie:DAG
Prof. Dr. Verena Baumgart. Foto: HS Gesundheit

Ergotherapie-Tagung an der HS Gesundheit

Unter dem Motto „Betätigung leben im Miteinander von Praxis und Hochschule“ kommen Ergotherapeut*innen, Alumni, Studierende, Wissenschaftler*innen und weitere [...]

mehr lesen

Kategorie:DAG
Auch die Pausen waren vom Austausch geprägt. Fotos: Markus Mielek

Hochschule für Gesundheit feiert Premiere

Die erste Ergotherapie-Tagung fand am Gesundheitscampus in Bochum statt.

mehr lesen

Abstracts zum Programm (Download PDF) und Kontakte der Referent*innen

Workshops

1. „Transfertraining im Fischglas – Theorie-Praxis-Transfer gemeinsam denken“

Kontakt:
Aisha Meriel Boettcher
wissensdings, freiberufliche Dozentin

Abstract zum Workshop

2. Liebevolle Führung: Bedürfnisorientierte Ergotherapie bei Kindern“

Kontakt:
Lena Minge
HS Gesundheit
Kim Ekamp

Ergotherapie Praxis Kim Kreuter

Abstract zum Workshop

3. „Moderne Arbeitstherapie - JobcoachingAP  - Innovatives Handlungsfeld an der Schnittstelle Mensch-Arbeit-Inklusion“

Kontakt:
Dörte Pulla
fokus:jobcoaching & supervision Duisburg

Lea Diekmann
Jobcoaching Lea Diekmann Gütersloh

Abstract zum Workshop

Präsentation zum Workshop

4. Bislang unentdeckte Sehbeeinträchtigungen – Vorstellung eines Pools digitaler Lehr-Lern-Resourcen für Seh-Lots:innen“

Kontakt:
Prof. Dr. Verena Kerkmann
HS Gesundheit

Katharina Losekamm
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Studierende HS Gesundheit

Abstract zum Workshop

5. „Vom„traditionellen“ Studium ins innovative Arbeitsfeld: Ein Workshop über Möglichkeiten, Erfahrungen und Bedürfnisse“

Kontakt:
Wiebke Hoppstädter
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der HS Gesundheit

Tanja Dringenberg
Studierende der HS Gesundheit

Abstract zum Workshop

6. „Fremde Schuhe — Perspektivwechsel im Praxisalltag. Eine Selbsterfahrung“

Kontakt:

  • Hella Schneider
  • Tallulah Becker-Ford
  • Lea Lexius
  • Beyza Peker
  • Julienne von der Heydt
  • Tabea Sebold

Studierende der HS Gesundheit

Abstract zum Workshop

7. „Erfahrungen und Erwartungen – Was sind Faktoren für erfolgreiche praktische Studienphasen?“

Kontakt:
Annette Schüller
Wissenschaftliche Mitarbeiterin HS Gesundheit

Sven Dohmen
Studierender der HS Gesundheit

Abstract zum Workshop

8. „Videogestützte Beratung zur Förderung der Eltern-Kind-Interaktion mit EPB0-3® und EBT4-10®“

Kontakt:
Prof. Dr. Nina Gawehn
Professorin an der HS Gesundheit

Nadine Hong
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HS Gesundheit

Abstract zum Workshop

9. „Handtherapie und Schienenversorgung in der Ergotherapie“

Kontakt:
Isabel Iven
Anette Philipp
Ergotherapie Praxis Odenthal

Abstract zum Workshop

Projektvorstellungen

„Snoezelen – Selbsterfahrung“
Kontakt:

Studierende der HS Gesundheit

Abstract zur Projektvorstellung

„Handwerk als Betätigung“
Kontakt:

Studierende der HS Gesundheit

Abstract zur Projektvorstellung

Vorträge

Vortrag Partizipative Forschungsmethoden

„Mit Klient*innen Betätigungswelten erforschen und weiterentwickeln – Chancen und Herausforderungen partizipativer Forschung und Praxis“
Kontakt:
Lisa Preissner
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der HS Gesundheit

Maja Kuchler
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der HS Gesundheit

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

Vortragsession 1 |Unterstützungen am Arbeitsplatz für Menschen mit Beeinträchtigungen I

1. „Jobcoaching am Arbeitsplatz – individuell, pragmatisch, lösungsorientiert
Kontakt:
Kathrin Arp
Jobcoaching LWL

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Infomelle Faktoren betrieblicher Inklusion von Menschen mit psychischen, neurologischen oder kognitiven Beeinträchtigungen auf dem ersten Arbeitsmarkt“
Kontakt:
Noemi Skarabis

Vortragsession 2 | Kindheit I

1. „Ergotherapie mit dem Medium Klettern – Hoch hinaus – Ein psychisch-funktionelles Konzept für Kinder mit AD(H)S und ASS“
Kontakt:
Peter Menne
Katharina Mehta
HOCH-HINAUS Klettern als Therapie e.V.

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

Vortragsession 3 | Geriatrie

1. „Therapielotsen – eine neue Perspektive für Ergotherapeut:innen“
Kontakt:
Sarah Braunstein
Lone Budelmann

Standort Dortmund

Therapielotsen Praxen für Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Podologie
Mediplus TUR gGmbH

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Delir im Krankenhaus – Ein Fallbeispiel aus der Geriatrie“
Kontakt:
Wiebke Hausmann

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

Vortragsession 4 | Internationale Perspektiven

1. „Mein Praktikum / Freiwilligendienst bei Casa Magia: Ergotherapie in der Praxis – Wie kann bedeutungsvolles Betätigen in einer peruanischen  Herberge für Kinder mit Krebs  aussehen?“
Kontakt:
Ann-Cathrin Dreyer
Alumni der HS Gesundheit und Praktikerin

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Der Krieg im Innern, der nicht aufhört: Möglichkeiten und Grenzen der Betätigungsorientierung in einer traumasensiblen Ergotherapie“
Kontakt :
Prof. Dr. Dr. Christian Postert
Professor an der Hochschule für Gesundheit

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

Vortragsession 5 | Interprofessionelles Arbeiten

1. „Projektgruppe Museum und Gestaltung - Kulturelle Teilhabe als Möglichkeit der Selbstwirksamkeit“
Kontakt:
Michael Rieger
Friederike-Fliedner-Haus, Rehabilitation für Menschen mit einer psychischen Erkrankung (RPK)

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Social Design Research in der Forschung"
Kontakt:

FH Münster

Abstract zum Vortrag

Vortragsession 6  | Unterstützungen am Arbeitsplatz für Menschen mit Beeinträchtigungen II

1. „Lassen Sie uns über Arbeit sprechen! Jobcoaching nach IPS für Menschen mit psychischen Erkrankungen“
Kontakt:
Julia Kropeit
Vivantes Klinikum am Urban - Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Job Coaching (IPS) (Berlin)

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Untersuchung der Effekte eines aktiven rückenunterstützenden Exoskeletts – ein Forschungsprojekt mit interprofessoneller Zusammenarbeit“
Kontakt:
Christin Greve
BG Unfallklinik in Murnau am Staffelsee

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag


Vortragsession 7 | Entwicklung neuer ergotherapeutischer Konzepte

1. „Entwicklung eines Konzeptes zur Systematisierung der praktischen Ausbildung an Fach- und Hochschulen der Ergotherapie“
Kontakt
Nicole Einwohlt
Bildungsakademie für Therapieberufe Bestwig

Katharina Läzer-Franke
Ergotherapieschule der DAA Münster

Abstract zum Vortrag

2. „Der Prozess der Neuorganisation einer klinischen Ergotherapieabteilung hin zu mehr Betätigung in der Therapie“
Kontakt:
Rainer Schmitt M.A.
(Health Administration)
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Evangelisches Klinikum Bethel

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag


Vortragsession 8 | Stress und Resilienz

1. „Erfahrungen von sexualisierten Grenzverletzungen durch Klient*innen im ergotherapeutischen Arbeitsfeld“
Kontakt:
Lena Emrich
Nina Thun
Studierende der Hochschule für Gesundheit

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Haben Sie schon mal vom Stress-Bewältigungs-Training (SBT) gehört?“
Kontakt:

Studierende der Hochschule für Gesundheit

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag


Vortragsession 9 | Versorgungsforschung innerhalb der Ergotherapie

1. „Diverse Ergotherapie – kritische Reflexion über Privilegien und Empowerment aus Studierendenperspektive“
Kontakt:
Franziska Wurster
Ergotherapie-Praxis Osterfeld Hamburg

Susanna Zervas
Ambet Braunschweig

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Betätigungsorientierte Versorgung bei Eltern mit einer körperlichen Beeinträchtigung – innovative Ansätze für die Ergotherapie“
Kontakt:
Verena Baumgart
Professorin an der Hochschule für Gesundheit

Lena Minge
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an Hochschule für Gesundheit

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

Vortragsession 10 | Verbindung von Resilienz und Engagement

1. „Betätigungsresilienz von Menschen im Klimaengagement“
Kontakt:
Lea Leisner
Studierende der Hochschule für Gesundheit

Abstract zum Vortrag

Präsenation zum Vortrag

2. „Welche Ressourcen und mögliche Barrieren nehmen Studierende mit körperlichen Funktionseinschränkungen subjektiv an ihrer Hochschule wahr?“
Kontakt:
Vivien Raczkiewicz  
Technische Universität Dortmund, Fakultät für Rehawissenschaften

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

Vortragsession 11 | Kindheit II

1. „Die Rolle der Spezialinteressen von Kindern aus dem Autismusspektrum in der Therapie: eine qualitative Befragung von Expert*innen“
Kontakt:
Ann-Cathrin Dreyer
Leonie Domenik
Alumni der HS Gesundheit und Praktikerin

Abstract zum Vortrag

Präsentation zum Vortrag

2. „Bislang unentdeckte Sehbeeinträchtigungen – Vorstellung eines Pools digitaler Lehr-Lern-Ressourcen für Seh-Lots:innen“
Kontakt:
Prof. Dr. Verena Kerkmann
Professorin an der HS Gesundheit

Katharina Losekamm
Studierende der HS Gesundheit

Abstract zum Vortrag

Vortragsession 12 | Betätigungen als Ressourcen

1. „Die Begegnung mit dem Blumenbeet voller Bedeutung - Eine qualitative Einzelfallstudie über das das Finden persönlicher Bedeutung in Betätigungen“
Kontakt:
Alexandra Decker

2. „Multiplayer-Online-Gaming als Ressource bei  Depressionen und Ängsten“
Kontakt:
Tanja Dringenberg
Studierende der HS Gesundheit

Ansprechpartnerinnen

Kim Rosenberg

Projektkoordinatorin "Betätigung leben im Miteinander von Praxis und Hochschule"
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studienbereich Ergotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

Tel. +49 234 77727 - 597
Fax +49 234 77727 - 875

kim.rosenberghs-gesundheit "«@&.de

Prof.in Dr.in Verena Baumgart

Tagungsleitung Ergotherapie-Tagung 2024
Professorin

Studienbereich Ergotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

Etage 4, Raum 4427

Tel. +49 234 77727-673
Fax +49 234 77727-873

verena.baumgarths-gesundheit "«@&.de

Julia Kropeit

Wissenschaftliche Hilfskraft, Studierende der Ergotherapie
Staatlich anerkannte Ergotherapeutin

Studienbereich Ergotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

jkropeiths-gesundheit "«@&.de

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften