Zum Hauptinhalt springen

Rheuma hautnah – Auch in der Ausbildung

Projektübersicht

ProjektleitungProf. Dr. Sandra Bachmann
ProjektkoordinationJens Riede
ProjektmitarbeiterJens Riede
FördererDeutsche Rheuma-Liga NRW e.V.
Fördersumme82.250 €
Projektlaufzeit01.06.2020 – 31.05.2022

Hintergrund des Projekts

Etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland sind an einer Form des Rheumatischen Formenkreises erkrankt. Die Expertise von Betroffenen mit einer rheumatischen Erkrankung stellt nicht nur eine wichtige Säule für andere Betroffenen dar, sondern ist auch in der Ausbildung und im Studium der Gesundheitsfachberufe von Bedeutung.

Ziel des Projektes

Ziel des Projektes ist es, Ehrenamtliche zu Vorträgen in Ausbildungsstätten zu qualifizieren, einheitliche Abläufe bei Vorträgen für verschiedene Zielgruppen unter Berücksichtigung verschiedener Bedarfe der Zielgruppen zu gewährleisten, Erkrankungsbilder des Rheumatischen Formenkreises,  Lebenssituationen und deren Auswirkung auf Pflege- und Behandlungssituationen, Darstellung der persönlichen Lebenswelt sowie Leistungen und Hilfen der Deutschen Rheuma-Liga einheitlich und qualifiziert darzustellen. Zu den langfristigen Zielen des Projektes gehören, die Sensibilisierung von Multiplikator/innen in verschiedenen Fachgruppen für die Bedürfnisse von Menschen mit verschiedenen Rheumatischen Erkrankungen, die Verbesserung der Behandlungs- und Pflegesituationen für Menschen mit Rheumatischen Erkrankungen, die zukünftigen Multiplikatoren bereits in der Ausbildung zu erreichen und damit die Zuführung von Betroffenen zu Hilfen und Unterstützungsangeboten der Selbsthilfe zu verbessern.

Erwarteter Nutzen

Ein modulares, strukturiertes Curriculum zur einheitlichen Qualifikation von Ehrenamtlichen, die in der Ausbildung bzw. im Studium der Gesundheitsfachberufe eingesetzt sind.

Prof. Dr. Sandra Bachmann

Auf dem Bild sieht man Prof. Dr. Sandra Bachmann.

Professorin für Pflegerische Versorgung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien
Programmverantwortliche Studiengang Pflege (B.Sc.)

Studiengang Pflege
DPW · Department für Pflegewissenschaft

4. Etage, Raum 4409

Tel. +49 234 77727-637
Fax +49 234 77727-837

sandra.bachmannhs-gesundheit "«@&.de

Jens Riede

Auf dem Bild sieht man Jens Riede.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Interprofessionelles Gesundheitszentrum (InGE) und Patienteninformationszentrum (PIZ)

DPW · Department für Pflegewissenschaft

4. Etage, Raum 4406

Tel. +49 234 77727-668
Fax +49 234 77727-868

jens.riedehs-gesundheit "«@&.de

Mehr Infos

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften