Zum Hauptinhalt springen

PMNI · Forschung und Netzwerkarbeit am Beispiel des Verbundprojektes "Project Management Network for Innovation"

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützte die Hochschulen in NRW bei dem Auf- und Ausbau professioneller Projektmanagement-Strukturen. In diesem Zusammenhang förderte das Ministerium im Rahmen des Wettbewerbs „Aufbau von Projektmanagementstrukturen für EU-Forschungs- und Innovationsprojekten an Hochschulen und Universitätsklinika in Nordrhein-Westfalen“ ein gemeinsames Projekt der Ruhr-Universität Bochum, der Hochschule Bochum und der Hochschule für Gesundheit mit rund 350.000 Euro.


Die Laufzeit dieses Verbundprojektes mit dem Namen „Project Management Network for Innovation“ (PMNI) erstreckte sich von Juli 2014 bis Ende März 2017.
 
Ziel des Projektes war es, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an drei kooperierenden Hochschulen bei der Akquise neuer EU-Projekte zu unterstützen und sie bei den bereits bewilligten Forschungsprojekten besser zu begleiten.
Das PMNI-Projekt bot der hsg die Möglichkeit, von den aufzubauenden Strukturen und Serviceleistungen zu profitieren, die Zusammenarbeit mit den beiden regionalen Partnern am Bildungsstandort Bochum sowie ihre internationale Vernetzung im Bereich der Forschung zu intensivieren.

Zeitraum

Juli 2014 bis Ende März 2017

Ansprechpartner

Dr. Ahmad Hosseinizadeh

Forschungsreferent

Stabsstelle Forschungsförderung

2. Etage, Raum 2405

T +49 234 77727-129
F +49 234 77727-229

ahmad.hosseinizadehhs-gesundheit "«@&.de