Zum Hauptinhalt springen
Foto: Eine Seminarsituation
Aktuelles und Termine

Food4Mood: Hinweise zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und ein verantwortungsvoller Umgang mit diesen ist uns sehr wichtig. Wir verpflichten uns dazu, die Privatsphäre der Nutzer*innen der Food4Mood-App zu schützen und arbeiten nach den geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). In der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung der Food4Mood-App erfasst werden, wie sie verarbeitet werden und welche Datenschutzrechte Sie uns gegenüber haben.

1.    Welche Daten werden erfasst?
Die App ist so konzipiert, dass sie möglichst wenig personenbezogene Daten erfasst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit deren Hilfe zumindest mittelbar auf Ihre Person geschlossen werden kann. Durch die Installation der App erklären Sie sich damit einverstanden, dass folgende Daten erhoben und verarbeitet werden: Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht, Dauer der täglichen App-Nutzung und Ihre E-Mail-Adresse.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Außerdem werden sogenannte Gesundheitsdaten (z.B. Informationen zu Ihrem aktuellen Ernährungsverhalten und Ihrem aktuellen Befinden) erfasst, die unter einem besonders hohen Schutz stehen und nur durch Ihre Einwilligung nach Art. 9 DSGVO verarbeitet werden dürfen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abschnitt 7 „Einwilligung zur Erfassung von Gesundheitsdaten“.

2.    Wie werden Ihre Daten erfasst?
Ihre Daten werden dadurch erfasst, dass Sie uns diese manuell mitteilen. Sie werden zum Beispiel bei der Registrierung darum gebeten, Angaben zu Ihrer Person und Ihrem aktuellen Ernährungsverhalten zu geben. Während der App-Nutzung steht Ihnen außerdem die Funktion des Eintragens des täglichen Obst- und Gemüsekonsums und Ihrer Stimmung zur Fortschrittsberechnung zur Verfügung, die ebenfalls erfasst werden.
Zu den einzig automatisch erfassten Daten gehört die tägliche Nutzungsdauer der App.

3.    Wie werden Ihre Daten verarbeitet?
Die vorgenannten Daten werden auf einem verschlüsselten Server in Deutschland gespeichert und ausschließlich zum Zweck der App-Evaluierung im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie verarbeitet.

Im ersten Schritt der Analyse werden die Daten anonymisiert. D.h., es werden sämtliche Hinweise, die Rückschlüsse auf Sie als Person ermöglichen würden (Ihre E-Mail-Adresse), entfernt. Von hieran ist es nicht mehr möglich, die Daten einer spezifischen Person zuzuordnen. Der Zugang zu den Daten und die Analyse derselben ist ausschließlich für Projektmitarbeiter*innen der Hochschule für Gesundheit möglich.

4.    Empfänger und Kategorien von Empfängern von personenbezogenen Daten
Vorgenannte personenbezogene Daten werden für Dritte unzugänglich aufbewahrt. Ausschließlich Projektmitarbeiter*innen der Hochschule für Gesundheit in Bochum haben Zugang zu diesen Daten. Die Daten werden stets strengstens vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Beim Download der Food4Mood-App über den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play oder Apple App Store) werden bestimmte Informationen übermittelt, die für die Registrierung und den Download im jeweiligen App Store notwendig sind (darunter E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Benutzername und Passwort). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

5.    Löschung von Daten
Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erfasst wurden, nicht mehr benötigt werden.
Des Weiteren können Sie jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten formfrei, an die Datenschutzbeauftragte bzw. die Projektverantwortliche der Hochschule für Gesundheit gerichtet, anfordern. Alle von Ihnen erhobenen Daten werden daraufhin von unseren Servern entfernt. Sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen, werden mit Wirkung für die Zukunft keine personenbezogenen Daten mehr von Ihnen verarbeitet. Die reine Deinstallation der Food4Mood-App führt nicht zu einer Löschung Ihrer Daten auf unseren Systemen, so dass Sie nach einer Neuinstallation der App erneuten Zugriff auf Ihr Profil haben.
Die Anonymisierung der Daten, also die vollständige Entfernung aller personenbezogenen Merkmale, steht der Löschung von personenbezogenen Daten gleich, da der Personenbezug bei den Daten nicht mehr herstellbar ist.

6.    Die Erfassung Ihrer E-Mail-Adresse
Im Rahmen der Registrierung wird Ihre E-Mail-Adresse erfragt, die zur Anmeldung innerhalb der App dient. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Wiederherstellung oder Erneuerung Ihres Passwortes verwendet, sollten Sie es vergessen haben. Eine darüber hinausgehende Nutzung und Verarbeitung erfolgt nicht.

7.    Einwilligung zur Erfassung von Gesundheitsdaten
Sogenannte Gesundheitsdaten zählen zu den besonders sensiblen personenbezogenen Daten und dürfen nicht ohne Ihre Einwilligung nach Art. 9 DSGVO erfasst und verarbeitet werden. Durch die Nutzung der Food4Mood-App geben Sie Auskunft über folgende Gesundheitsdaten:

  • Angaben zum Obst- und Gemüsekonsum
  • Angaben zur Stimmung

Durch die Installation der App willigen Sie dazu ein, dass Ihre erhobenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Auswertung im Rahmen des hochschulinternen Forschungsprojektes der Hochschule für Gesundheit in Bochum, verarbeitet und in anonymisierter Form verwendet werden dürfen.  

8.    Ihre Rechte als Nutzer*in

  • Recht auf Auskunft, Berichtigung und Vervollständigung
    Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft (einschließlich unentgeltlicher Überlassung einer Kopie) über die gespeicherten personenbezogenen Daten. Zudem steht Ihnen das Recht auf Berichtigung und Vervollständigung der personenbezogenen Daten zu. Ein solches Ersuchen ist jederzeit formfrei möglich und kann an die Datenschutzbeauftragte bzw. die Projektverantwortliche gerichtet werden.
  • Freiwilligkeit / Recht auf Widerruf der Einwilligungserklärung
    Die Nutzung der App und die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig. Diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden, ohne dass dadurch Nachteile für Sie entstehen. Der Widerruf ist formfrei möglich und kann an die Datenschutzbeauftragte bzw. die Projektverantwortliche der Hochschule für Gesundheit gerichtet werden.
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Sie haben jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Beschwerde kann an die LDI NRW gerichtet werden:

    Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
    Nordrhein-Westfalen
    Postfach 20 04 44
    40102 Düsseldorf
    Tel.: 0211/38424-0
    Fax: 0211/38424-10
    E-Mail: poststelleldi.nrw "«@&.de

9.    Wer ist die verantwortliche Stelle?
Die oben genannten Rechte (Berichtigung, Löschung und Sperrung) können gegenüber der Hochschule für Gesundheit, Gesundheitscampus 6-8, 44801 Bochum, geltend gemacht werden.

Datenschutzbeauftragte der Hochschule für Gesundheit ist zurzeit:
Dr. Britta Weber
Tel.: 0234 77727-134
E-Mail: britta.weberhs-gesundheit "«@&.de

 

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften