Zum Hauptinhalt springen

Pacing in der bewegungsbezogenen Prävention und Rehabilitation

Verrichten Menschen über einen längeren Zeitraum körperliche Arbeit, müssen sie sich ihre Kräfte einteilen. Dieses Management energetischer Reserven wird Pacing genannt und nutzt sensible Feedback- und Feedforward-Mechanismen des menschlichen Organismus. Eine wichtige Rolle beim Pacing spielen periphere und zentrale Ermüdungssignale, die unter Berücksichtigung der verbleibenden Arbeit zur Anpassung der Leistung führen.

Während Pacing-Phänomene im Sport zunehmend in den Blickpunkt der Forschung rücken, fehlen Untersuchungen zum Pacing in der bewegungsbezogenen Prävention und Rehabilitation. Ein besseres Verständnis von Pacing und dessen Determinanten ist von hoher Relevanz für die alltagsnahe Diagnostik der Ausdauer-Leistungsfähigkeit und die Gestaltung von Ausdauer-Trainingsinterventionen. In Anlehnung an Erkenntnisse aus dem Leistungssport beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Welche Erhebungsverfahren erlauben die hochauflösende Registrierung von Pacing-Verhalten bei körperlichen Belastungen?
  • Wie stellt sich das frei gewählte Pacing-Verhalten bei typischen Bewegungsangeboten und etablierten körperlichen Tests dar? Wie verändert sich das Pacing-Verhalten mit zunehmender Erfahrung (Lernvorgang)?
  • Welche Faktoren beeinflussen das Pacing-Verhalten, und wie steht dies im Zusammenhang mit physiologischer Response und Beanspruchungsempfinden?
  • Welche Effekte hat ein Pacing-Lernprogramm auf die Fähigkeit zur Einschätzung und Selbststeuerung körperlicher Belastung?

Projektbeteiligte

Prof. Dr. Christian Thiel

Studienbereich Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2419

T +49 234 77727-628
F +49 234 77727-828

christian.thielhs-gesundheit "«@&.de

Ariane Demirci

Lehrkraft für besondere Aufgaben

Studienbereich Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2411

T +49 (0) 234 77727-622
F +49 (0) 234 77727-822

ariane.demircihs-gesundheit "«@&.de

Prof. Dr. Christian Grüneberg

Studienbereichsleitung

Studienbereich Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2433

T +49 234 77727-620
F +49 234 77727-820

christian.grueneberghs-gesundheit "«@&.de

Kooperationspartner

Department of Exercise and Sport Science, University of Wisconsin-La Crosse, WI, United States
Prof. Dr. Carl Foster

Research Institute MOVE, Faculty of Human Movement Sciences, VU Amsterdam, Niederlande
Prof. Dr. Jos de Koning

Publikationen