Zum Hauptinhalt springen
Foto: Studierende in einer Lernsituation Aktuelles und Termine

Train2Hear

Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Erprobung eines adaptiven teletherapeutischen Hörtrainings am Beispiel von Menschen mit einer beginnenden Schwerhörigkeit und einseitig ertaubten Cochlea-Implantat(CI)-Trägern.

Zur Durchführung des häuslichen Hör- und Sprachtrainings wird durch die Projektpartner ein webbasiertes Lernportal für eine individualisierte und alltagsnahe Hör- und Sprachrehabilitation entwickelt. Dabei fungiert die Plattform als „Lernassistent“ für das adaptive Lernen, das sich an die Konzepte der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens anlehnt.

Kooperationspartner

  • Katholisches Klinikum Bochum, St. Elisabeth-Hospital
  • Medizinischen Fakultät Ruhr-Universität Bochum
  • Kampmann Hörsysteme GmbH
  • Q2Web GmbH

Weitere Infos auf der Projektwebsite.

Dieses Projekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen gefördert.

Kontakt

Prof. Dr. Kerstin Bilda

Auf diesem Bild sieht man Prof. Dr. Kerstin Bilda.

Studienbereich Logopädie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

1. Etage, Raum 1131

Tel. +49 234 77727-610
Fax +49 234 77727-810

kerstin.bildahs-gesundheit "«@&.de

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften