Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Schwerpunkt: Kultur & Gesundheit

Das Verhältnis von Kultur und Gesundheit entwickelt sich zu einer zentralen Schnittstelle angewandter Gesundheitsforschung. Die Fachzeitschrift Lancet beauftragte mit der Lancet Commission on Culture and Health eine multidisziplinäre Gruppe von Sozialwissenschaftler*innen, aktuelle Forschungsdesiderata und -strategien im Themenbereich Kultur & Gesundheit zusammenzufassen (Napier et al. 2014). Diese Ergebnisse flossen in die Ausarbeitung des Forschungsschwerpunktes maßgeblich mit ein.

Forschungsmission des Schwerpunkts

In einer kulturell immer diverseren Gesellschaft rücken die Transaktionen zwischen professionellen Gesundheitssystemen und lebensweltlichen Betätigungen und Diskursen in den Fokus sozialwissenschaftlichen Interesses. Ein zentraler Forschungsimpuls des Berichts der Lancet Commission on Culture and Health ist dabei, den scheinbaren erkenntnistheoretischen Gegensatz zwischen den Kategorien ‘wissenschaftliche Objektivität‘ und ‘lebensweltliche Subjektivität‘ in Frage zu stellen. Sowohl medizinisch-gesundheitswissenschaftliche als auch lebensweltlich basierte Betätigungen und Diskurse werden im Sinne eines umfassenden Kulturbegriffs als verschiedene, jedoch gleichberechtigte kulturelle Aneignungen der Welt begriffen (Napier et al 2014).

Diesem Forschungsimpuls schließen wir uns an und gehen von folgenden Voraussetzungen aus:

Im Forschungsschwerpunkt Kultur & Gesundheit fokussieren wir auf die Bedeutung kultureller Dimensionen in medizinisch-gesundheitswissenschaftlichen und lebensweltlichen Betätigungen und Diskursen. Der Begriff Kultur beschränkt sich nicht auf die Diversität ethnischer Gruppierungen, sondern umfasst ebenfalls die Diversität der Kulturen von Gruppen, Institutionen und Organisationen innerhalb und außerhalb des Gesundheitswesens. Der hier zugrundeliegende Begriff der Kultur umfasst in allen menschlichen Lebensvollzügen Konventionen und Praktiken sowie Ideen, Werte, Symbole, konkrete Gegenstände und Räume. Diese werden im Rahmen von gesundheitsrelevanten Betätigungen und Diskursen genutzt und geben ihnen Bedeutung. Auch Systeme und Organisationen der Gesundheitsversorgung verfügen in ihren politischen, ökonomischen, rechtlichen, organisatorischen und moralischen Praktiken und Werten über eigene lokale Kulturen, die ebenso wie lebensweltliche Kulturen in den Fokus sozialwissenschaftlicher Forschung kommen.

Kulturelle Betätigungen und Diskurse stellen sowohl bei Anbieter*innen als auch bei Inanspruchnehmer*innen von Gesundheitsdienstleistungen einen zentralen Einflussfaktor für gesundheitsrelevantes Verhalten dar. Sie stehen in vielfältigen Formen in Transaktionen zueinander und werden in ihren wechselseitigen Einflüssen untersucht.

Forschungsthemen und Arbeitsfelder

  • Diversity (Migration, Religion, Alter, Gender, sexuelle Orientierung, Behinderung) und Gesundheit
  • Transaktionen von Raum, Kultur und Gesundheit
  • Gesundheitsbezogene Ressourcen in multidiversen Stadtteilen/Quartieren
  • Partizipative Gesundheitsforschung

Sprecherin

Prof. Dr. Christiane Falge

Auf diesem Bild sieht man Prof. Dr. Christiane Falge.

Professorin für Gesundheit und Diversity

DoCH · Department of Community Health

3. Etage, Raum 3314

Tel. +49 234 77727-727
Fax +49 234 77727-927

christiane.falgehs-gesundheit "«@&.de

Stellv. Sprecherin

Prof. Dr. habil. Heike Köckler

Auf diesem Bild sieht man Prof. Dr. habil. Heike Köckler.

Professorin für Sozialraum und Gesundheit

DoCH · Department of Community Health

3. Etage, Raum 3307

Tel. +49 234 77727-730
Fax +49 234 77727-930

heike.koecklerhs-gesundheit "«@&.de

Mehr Infos

Weitere Ansprechpartner*innen des Schwerpunkts

Dr. Silke Betscher

Vertretungsprofessorin

Gesundheit und Diversity
DoCH · Department of Community Health

Etage 3, Raum 3312

Tel. 0234 777 27 - 713

silke.betscherhs-gesundheit "«@&.de

Prof. Dr. Anna Mikhof

Portrait Anna Mikhof

Professorin für Gesundheitspsychologie über die Lebensspanne

DoCH · Department of Community Health

3. Etage, Raum 3325

Tel. +49 234 77727-714
Fax +49 234 77727-914

anna.mikhofhs-gesundheit "«@&.de

Prof. Dr. Dr. Christian Postert

Auf dem Bild sieht man Prof. Dr. Dr. Christian Postert.

Professor für Ergotherapie

Studienbereich Ergotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

4. Etage, Raum 4431

Tel. +49 234 77727-677
Fax +49 234 77727-877

christian.posterths-gesundheit "«@&.de

Daniel Simon

Auf dem Bild sieht man Daniel Simon.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

DoCH · Department of Community Health

3. Etage, Raum 3312

Tel. +49 234 77727-715
Fax +49 234 77727-915

daniel.simonhs-gesundheit "«@&.de

Prof. Dr. Christian Walter-Klose

Auf dem Bild sieht man Prof. Dr. Christian Walter-Klose.

Professur 'Behinderung und Inklusion'

DoCH · Department of Community Health

3. Etage, Raum 3310

Tel. +49 234 77727-716
Fax +49 234 77727-916

christian.walter-klosehs-gesundheit "«@&.de

Mehr Infos

Literatur

Napier AD, Ancarno C, Butler B, Calabrese J, Chater A, Chatterjee H, Guesnet F, Horne R, Jacyna S, Jadhav S, Macdonald A, Neuendorf U, Parkhurst A, Reynolds R, Scambler G, Shamdasani S, Smith SZ, Stougaard-Nielsen J, Thomson L, Tyler N, Volkmann AM, Walker T, Watson J, Williams AC, Willott C, Wilson J, Woolf K (2014). Culture and health. Lancet 384(9954):1607-39. doi: 10.1016/S0140-6736(14)61603-2.

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften