Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Individualisiertes Training und Beratung für Patient*innen mit Knie- und Hüftarthrose

Gelenkbeschwerden und verminderte Aktivität sind Folgen einer Arthrose und schränken die Betroffenen häufig sehr in ihrer Aktivität ein. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass gezielte und sorgfältig dosierte Trainingstherapie in Kombination mit Beratung zur Schmerzreduktion und Verbesserung der körperlichen Funktionen beitragen kann.

Im InGe, dem Interprofessionellen Gesundheitszentrum der hsg Bochum, führt der Studienbereich Physiotherapie eine Studie zur Untersuchung der Machbarkeit und der Effekte eines individualisierten Trainings- und Beratungsprogramms bei Patient*innen mit Knie- und Hüftarthrose durch.

Wer kann teilnehmen?

Sie können teilnehmen, wenn:

  • Sie Knie- und/oder Hüftarthrose an einem oder mehreren Gelenken haben.
  • Sie als Patient*in mit Kniearthrose mindestens 38 Jahre alt sind.
  • Sie als Patient*in mit Hüftarthrose mindestens 50 Jahre alt sind.

Sie können leider nicht teilnehmen, wenn …

  • Sie im betroffenen Gelenk bereits einen Gelenkersatz haben.
  • im betroffenen Gelenk bereits ein Gelenkersatz konkret in Planung ist.

Ablauf des Projekts

  • Geeignete Teilnehmer*innen werden zufällig zwei verschiedenen Gruppen zugewiesen: eine Gruppe nimmt am Programm teil, die andere Gruppe ist eine sogenannte Kontrollgruppe, die erst später Teile des Programms durchführt.
  • Zur Teilnahme sollten Sie bereit sein, über 8 Wochen ab Oktober 2019 regelmäßig zwei Mal pro Woche 1,5-2 Stunden in Untersuchung, Training und Beratung zu investieren.
  • Den Termin für die erste Untersuchung können Sie telefonisch oder per Mail vereinbaren.
  • Das Training besteht aus 12 x 60 Minuten Kräftigungs-, Balance- und Dehnungsübungen in einer Kleingruppe.
  • Dazu kommen 3 x 45 Minuten Informationen und Schulung zum Umgang mit Arthrose und zur Rolle der Bewegung. Sofern notwendig, gehen erfahrene Physiotherapeut*innen in zusätzlichen Einzelsitzungen persönlich auf Ihren Bedarf ein.
  • Der Verlauf wird dokumentiert. Wenn Sie damit einverstanden sind, erhalten ihre behandelnden Ärzt*innen einen ausführlichen Bericht.

     

Wichtige Informationen für Teilnehmer*innen

  • Die Zuordnung in die entsprechenden Gruppen sowie die Abstimmung weiterer Termine findet nach der ersten Untersuchung statt.
  • Die Untersuchungen, das Training und die Beratung werden kostenlos von erfahrenen Physio- und Ergotherapeut*innen im InGe durchgeführt. Eine Erstattung der Fahrtkosten ist leider nicht möglich.
  • Während des Programms kann eine Kleingruppe von bis zu drei Physiotherapie-Studierendenden anwesend sein.
  • Bringen Sie bitte bequeme Kleidung (kurze Hose/Jogging-Hose und T-Shirt), geeignetes Schuhwerk, sowie ein Handtuch mit.

Sie leisten mit Ihrer Teilnahme einen erheblichen Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Versorgung von Arthrosepatient*innen in Deutschland.

Kontakt und Anmeldung

Franziska Weber

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studienbereich Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2415

T +49 234 77727-625
F +49 234 77727-825

Franziska.Weberhs-gesundheit "«@&.de

Team des Projektes

Prof. Dr. Christian Grüneberg

Studienbereichsleitung

Studienbereich Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2433

T +49 234 77727-620
F +49 234 77727-820

christian.grueneberghs-gesundheit "«@&.de

Prof. Dr. Christian Thiel

Studienbereich Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2419

T +49 234 77727-628
F +49 234 77727-828

christian.thielhs-gesundheit "«@&.de

Janna Leimann

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studiengang Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2418

T +49 234 77727-697
F +49 234 77727-897

janna.leimannhs-gesundheit "«@&.de

Stefanie Terhorst

Studentin

Evidence-based Health Care

sterhorsths-gesundheit "«@&.de

Maike Wortberg

Studierende

Evidence-based Health Care

mwortberghs-gesundheit "«@&.de