Zum Hauptinhalt springen
Auf diesem Foto ist der Innenhof des Hauptgebäudes der hs Gesundhet abgebildet. Der Innenhof hat eine große Grunfläche und ein paar Bäume.

Der Studiengang Pflege an der hsg stellt sich vor

Pressemitteilung

Ab dem Wintersemester 2010/2011 startet an der Hochschule für Gesundheit in Bochum der Studienbetrieb. Erstmals können dann dort Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Physiotherapie und Pflege mit dem Abschluss Bachelor studiert werden. Das Studium ist modular und interdisziplinär aufgebaut. Phasenweise lernen alle Studierenden gemeinsam. Im grundständigen Studiengang Pflege werden die Studierenden in sieben Semestern zum Bachelor of Science ausgebildet, für die Pflege mit und am Menschen.

Vorraussetzung für den Studienbeginn ist der Nachweis eines vierwöchigen Vorpraktikums in einer Pflegeeinrichtung (z.B. Kliniken, Altenpflegeeinrichtung oder ambulanter Pflegedienst) welches nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Gleichzeitig mit der theoretischen erfolgt die praktische Ausbildung in der Alten-, Gesundheits- und Kranken- bzw. Kinderkrankenpflege. Die Studierenden erhalten einen Ausbildungsvertrag und erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen für die Immatrikulation an der Hochschule und für eine Pflegeausbildung (z.B. ein Gesundheitszeugnis).

Artikel zum Studiengang Pflege

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften