Zum Hauptinhalt springen
Auf dem Foto ist die HS Gesundheit zu sehen mit einer großen Grünfläche vor den beiden Gebäuden.

Prof. Dr. Uwe Heindrichs

Das Foto zeigt Prof. Dr. Uwe Heindrichs

Professor Gynäkologie und Geburtshilfe

Studienbereich Hebammenwissenschaft
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

3. Etage, Raum 3425

Tel. +49 234 77727-643
Fax +49 234 77727-8423

uwe.heindrichshs-gesundheit "«@&.de

Aktuelle Lehr-, Forschungs- & Arbeitsgebiete

Lehrgebiete
  • Gynäkologie und Geburtshilfe im Rahmen der Hebammenwissenschaft, z. T. auch in der Pflegewissenschaft

Forschung-/Arbeitsschwerpunkte

  • Interdisziplinäre Betrachtung/Lehre, Übungen, SkillsLab
  • Nachweis von Krebsbestandteilen im Blut (liquid biopsy)

Curriculum Vitae

 

1973 – 1982

  • Privates Franziskus-Gymnasium Vossenack, Abitur

1983 – 1990

  • Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen, London

1994

  • Abschluss Promotion (Thema: Ösophagusmanometrie)

1990 – 1997 

  • Arzt im Praktikum/Assistenzarzt an der Universitäts-Frauenklinik Aachen (Prof. Dr. H. Jung / Prof. Dr. W. Rath)

1997 – 2000

  • Facharzt Knappschaftskrankenhaus Bardenberg (Prof. Dr. P. Kopecky)
    • Schwerpunkte: Gestationsdiabetes, operative Gynäkologie, Senologie,
    • Abschluss Psychosomatische Grundversorgung

 2001

  • Oberarzt an der Universitäts-Frauenklinik Aachen (Prof. Dr. W. Rath)
  • Geburtshilflicher und operativ-gynäkologischer  Bereich zur Erlangung der fakultativen Spezialfähigkeiten, Aufbau DRG-System
  • Abschluss Sexualtherapeutische Grundversorgung

 2003

  • Ltd. Oberarzt im Bereich Brustchirurgie / Senologie (Priv.-Doz. Dr. A. Faridi)
  • Aufbau eines kooperativen Brustzentrums und eines wissenschaftlichen Schwerpunktes: Lebensqualität und Salutogenese bei Brustkrebs in Kooperation mit den benachbarten Fachdisziplinen

 2004

  • Kommissarische Leitung des Bereiches Brustchirurgie / Senologie der Frauenklinik am Universitätsklinikum Aachen

 2005

  • Zertifizierung zum Brustchirurgen der AWOgyn / Ausbilder (z.Zt.ca. 80 in Deutschland)

 2006

  • Interdisziplinäre Seminarleitung Psychoonkologie (Worpswede, Bamberg)
  • Internationale Akkreditierung des Brustzentrums (EUSOMA)

 2009

  • Ltd.  Oberarzt der Frauenklinik des Universitätsklinikums Aachen (Prof. Dr. N. Maass)
  • Mitwirkung am Aufbau des Interdisziplinären onkologischen Zentrums (ECCA)

 2012 

  • Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am ÖVK Trier
  • Erwerb Schwerpunktbezeichnung Gynäkologische Onkologie (inkl. medik. Tumortherapie)
  • Erwerb Schwerpunktbezeichnung Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Bethlehem Gesundheitszentrum Stolberg

 09/2014 – 01/2019

  • Vertretungsprofessur für Hebammenkunde (hsg-Bochum)

 2018

  • Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Luisenhospital Aachen

2019

  • Professur (nebenberufl.) für Medizin (Schwerpunkt Gynäkologie und Geburtshilfe) hsg Bochum

Zur Person:

Sprechzeiten

Montags- Mittwochs nach Vereinbarung
Außerhalb der Vorlesungszeit Nach Vereinbarung vor Ort oder via Zoom

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften