Zum Hauptinhalt springen

Studentische Gremien an der hsg Bochum

Das Studierendenparlament (StuPa)

Das Studierendenparlament ist das oberste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft. Es bringt den Willen der Studierendenschaft zum Ausdruck. 

Aufgaben:

  • Richtlinien für die Erfüllung der Aufgaben der Studierendenschaft beschließen:
  • in grundsätzlichen Angelegenheiten der Studierendenschaft entscheiden 
  • die Satzung der Studierendenschaft und deren Ergänzungsordnungen beschließen
  • den Haushaltsplan festzustellen und seine Ausführung kontrollieren
  • die Mitglieder des AStA wählen
  • über die Entlastung der Mitglieder des AStA entscheiden
  • die Mitglieder der Ausschüsse und Kommissionen des StuPa wählen
  • schriftliche Anfragen und Anträge von Mitgliedern der Studierendenschaft bearbeiten
     

Aktuelles

Im StuPa Moodle Kurs sind weitere Informationen zu finden, wie z.B. der nächste Sitzungstermin, die Sitzungsprotokolle und Infos zu laufenden Projekten der einzelnen Ausschüsse.

Zum StuPa-Moodle-Kurs

Zusammensetzung

Das StuPa wird einmal im Jahr von der Studierendenschaft gewählt und besteht aktuell aus 22 Mitgliedern, die aufgeteilt sind in den Vorsitz, die Schriftführer und drei ständige Ausschüsse:

  • Haushaltsausschuss: Kontrolle der Geldausgaben des AStA
  • Satzungsausschuss: Bearbeitung der Satzung der Studierenden, welche verbindliche Bestimmungen und Regeln für die ganze Hochschule enthält 
  • Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit: Repräsentation des StuPa´s in der Öffentlichkeit 
     
Foto: hsg-StuPa
Mitglieder 2019/2020 von links nach rechts, oberste Reihe beginnt: Nina Witzel, Henrike Radefeld, Anne Hoffmann, Hannah Lengner, Brit Schmiedt, Katharina Krause, Lisa Wallbaum, Lea Fullert, Emily Urban, Adina Altrichter, Pea Naussen, Leonie Domenik, Madeline Wiegand, Greta Boese, Johanna Naumann, Tobias Müller, Sophie Schuller (Vorsitzende), Per Olaf Becker, Gina Kleinholz; es fehlen: Neele Harbott, Sarah Lynn Grabowski, Emily Franke

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA)

Aufgaben

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) ist das geschäftsführende Organ der Studierendenschaft und damit direkter Vertreter der Studierenden. Er führt die Beschlüsse des Studierendenparlamentes (StuPa) aus und ist ihm dafür rechenschaftspflichtig. Konkret bedeutet das:

  • Der AStA ist die Vertretung der Studierenden in hochschulinternen und -externen Angelegenheiten, dazu gehören zum Beispiel Prüfungsfragen, Schwierigkeiten im Studiengang, aber auch Vertretung der Studierendeninteressen im akademischen Förderungswerk (AKAFÖ) oder gegenüber der Bogestra.
  • Der AStA verwaltet das Geld der Studierendenschaft.
  • Der AStA muss regelmäßig Berichte über seine Aktivitäten auf den Sitzungen des StuPa ablegen.
  • Der AStA sorgt für kulturelle und sportliche Angebote, wie zum Beispiel das Sommerfest, Brauereibesichtigungen oder Studi-Kino.
  • Und, und, und…

Bei Fragen oder Problemen kann sich jeder Studierende an den AStA wenden. Schriftliche Anfragen werden unverzüglich bearbeitet. Gerne werden auch Informationen für Studieninteressierte zur Verfügung gestellt.

Zusammensetzung und Wahlen

Der AStA setzt sich aus dem Vorstand und weiteren ReferentInnen zusammen. Der Vorstand wird auf der konstituierenden Sitzung des StuPas gewählt. Der Vorsitzende schlägt dann die einzelnen Referentinnen und/oder Referenten des AStA vor. Die Amtszeit der AStA-Mitglieder beginnt mit ihrer Wahl durch das Studierendenparlaments und endet in der Regel mit der Neuwahl im Rahmen der Wahlen zur studentischen Selbstverwaltung. Die Amtsdauer beträgt normalerweise ein Jahr.

 

Kontakt

T +49 151 222 798 29

astahs-gesundheit "«@&.de

Erreichbarkeit

Gerne können alle Interessierten auch auf der AStA-Homepage schauen:

Zur AStA-Homepage

Dort werden u.a. aktuelle Termine und Aktionen veröffentlicht.

Während der Vorlesungszeiten ist das AStA-Büro jeden Dienstag von 13:30 Uhr bis 14:15 Uhr geöffnet. Bei Anliegen, Problemen, Fragen oder Anregungen sind wir immer für Euch da.