Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Bachelor-Studiengänge ohne NC

Derzeit gibt es an der hsg Bochum einen zulassungsfreien Bachelor-Studiengang (=ohne NC), in den Studieninteressierte sich ohne die Teilnahme an einem Bewerbungsverfahren einschreiben können:


Zulassungsfrei bedeutet in diesem Zusammenhang, dass es keine beschränkte Kapazität bzw. keine maximal mögliche Anzahl an zur Verfügung stehenden Studienplätzen gibt. Interessierte treten also nicht in Konkurrenz zu anderen Interessierten, eine Rangfolge / Rangliste wird ebenfalls nicht erzeugt.

Somit kann jede*r Interessierte (der/die die geltenden Studienvoraussetzungen nachweisen kann) eingeschrieben werden.

Bewerbungsverfahren zum WiSe 19/20

Die Online-Funktion der freien Einschreibung ist über den unten stehenden Link möglich. Lesen Sie bitte vorab sorgfältig die übrigen Hinweise.

Die persönliche Vor-Ort-Einschreibung wird dann ab August stattfinden können.

Ausführliche Hinweise dazu werden Ihnen im Portal der Online-Bewerbung gegeben.

Informationen zum Ablauf

Auch die NC-freie Einschreibung für den o.g. Studiengang wird über das Portal für die Online-Bewerbung umgesetzt. Im Zuge dieser Einschreibung in diesen Studiengang werden Sie ...

  • sich als neuen Benutzer im Online-Portal registrieren,
  • verschiedenste Fragen in diesem Portal beantworten,
  • zur Zahlung des ersten Semesterbeitrages aufgefordert und
  • letztlich von uns zur Vor-Ort-Einschreibung eingeladen.

Ihr Bewerbungsantrag sollte nach der erfolgten Online-Bewerbung im Status "eingegangen" verbleiben. Im Nachgang lassen Sie uns den Nachweis über die Voraussetzungen postalisch zukommen. Nach Erhalt sichten wir die Unterlagen und lassen Sie nach erfolgreicher Prüfung zum Studium zu. Sie erhalten in diesem Zuge eine E-Mail-Benachrichtigung von uns und führen dann die Online-Immatrikulation in diesem Portal durch.

Welche konkreten Unterlagen Sie uns bei der persönlichen Einschreibung vorlegen müssen, erfahren Sie nochmals am Ende der Bewerbung auf dem "Hinweisblatt für einzureichende Unterlagen". Können diese Unterlagen nicht in geeigneter Form bis zum Ende der Einschreibfrist vorgelegt werden, können Sie nicht immatrikuliert werden.

Im besten Falle kann an diesem Tag bereits Ihre Einschreibung an der Hochschule erfolgen, zeitgleich erhalten Sie Ihren hsg-Studierendenausweis.