Zum Hauptinhalt springen
UnsereStudiengänge

Der Bachelorstudiengang Hebammenwissenschaft

Hebammen sind Fachpersonen für die Lebensphase von Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit, Familienwerdung bis zum ersten Geburtstag des Kindes. Sie arbeiten in unterschiedlichen Settings und Formen: klinisch, außerklinisch, angestellt, freiberuflich, interprofessionell, in kleineren und größeren Teams und eigenverantwortlich.

Das Hebammenstudium ist dual ausgerichtet und besteht aus einem berufspraktischen und einem hochschulischen Studienteil, der sich in einem Wechsel aus Praxis- und Theoriephasen abbildet. Die Praxisphasen erfolgen bei kooperierenden klinischen und außerklinischen Kooperationspartner*innen. Die klinischen Kooperationspartner sind in Nordrhein-Westfalen, die außerklinischen Einsätze können auch außerhalb von NRW oder im Ausland absolviert werden.
Der duale Vollzeit-Studiengang umfasst insgesamt 20 Module, die sich auf sieben Semester verteilen (210 ECTS). Zu den Pflichtmodulen gehören 15 Theoriemodule, vier längere Praxismodule sowie das Bachelormodul. Im 7. Semester bieten wir zur Vertiefung fachspezifischer und/oder berufsgruppenübergreifender Themen einen Wahlpflichtbereich an.

Studieninhalt

In insgesamt sieben Semestern erwerben die Studierenden Wissen, Kompetenzen, Fertigkeiten und Fähigkeiten, um als Hebamme kompetent handeln zu können. Der Studiengang berücksichtigt die aktuellen Erfordernisse des sich wandelnden Berufsbildes der Hebammen. Dazu werden sowohl wissenschaftlich fundierte, evidenzbasierte Erkenntnisse sowie traditionelles Erfahrungswissen vermittelt.

Der Studiengang auf einen Blick

DepartmentDAG
Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienform Vollzeit, duales Studium
Regelstudienzeit 7 Semester
Credit Points 210 ECTS
KostenSemesterbeitrag, keine Studiengebühren
Bewerbungi.d.R. online bis zum 15.07. (zum WiSe) bzw. 15.01. (zum SoSe), zulassungsbeschränkt
Studienbeginn jeweils zum Winter- und Sommersemester
FAQ HebammenwissenschaftFAQ Hebammenwissenschaft
Modulhandbuch, Studienverlaufsplan, PrüfungsordnungDokumente zum Download

Leitgedanken des Studiengangs Hebammenwissenschaft

Die Kompetenzen, die im Rahmen des Studiums Hebammenwissenschaft erworben werden, sind im Kompetenzprofil des Studiengangs verankert und im Modulhandbuch hinterlegt.

Sie basieren auf sechs Leitgedanken:

  • Die Hebamme als Expert*in der Physiologie in der reproduktiven Lebensphase.
  • Die Hebamme als Primärversorger*in.
  • Die Hebamme als Akteur*in im Bereich Frauen- und Familiengesundheit.
  • Die Hebamme als Akteur*in im Bereich der (primären) Prävention und Gesundheitsförderung.
  • Die Hebamme im internationalen Kontext.
  • (Hebammen-) Wissenschaftliche Kompetenz kontinuierlich aufbauen und stärken.

Ansprechpartnerinnen

Prof. Dr. Martina Schlüter-Cruse

Auf dem Bild sieht man Prof. Dr. Martina Schlüter-Cruse.

Professorin Hebammenwissenschaft
Sprecherin Forschungsschwerpunkt Midwifery & Reproductive Health

Studienbereich Hebammenwissenschaft
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

3. Etage, Raum 3417

Tel. +49 234 77727-795
Fax +49 234 77727-995

martina.schlueter-crusehs-gesundheit "«@&.de

Prof.in Dr.in Nicola H. Bauer

Aud diesem Bild sieht man Prof.in Dr.in Nicola H. Bauer .

Professorin für Hebammenwissenschaft

Studienbereich Hebammenwissenschaft
DAG · Department für angewandte Gesundheitswissenschaften

3. Etage, Raum 3433

Tel. +49 234 77727-653
Fax +49 234 77727-853

nicola.bauerhs-gesundheit "«@&.de

Aktuelle Termine
29.Apr2021

Heb@AR · Digitale Fachtagung 2021

am 29. April 2021 von 09.00h bis 13.00h

Unter dem Thema „Notfallversorgung in VR/AR“ werden während der digitalen Fachtagung 2021 die zentralen Inhalte des Forschungsprojekte Heb@AR, der aktuelle Stand sowie wichtige bisherige Erkenntnisse aus dem Projekt vorgestellt werden.

Zur Anmeldung

Mehr Infos

Warum sollte ich Hebammenwissenschaft studieren?

Evidenzbasierung:
Das Studium bereitet Sie umfassend und wissenschaftlich fundiert auf die komplexen Anforderungen in der Versorgung rund um die reproduktive Lebensphase von der Physiologie bis hin zur Regelwidrigkeit/Pathologie vor.

Innovation:
Praktische Fertigkeiten werden vor dem Praxiseinsatz in kleinen Gruppen im Skills-Lab an täuschend echten Simulatoren trainiert.

Praxis:
Wir kooperieren mit erfahrenen und engagierten klinischen Kooperationspartner*innen in NRW sowie außerklinischen Kooperationspartner*innen in NRW und bundesweit.  

Ist Hebammenwissenschaft der richtige Studiengang für mich?
Machen Sie den Test!
Internationale Vernetzung:
Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Planung eines Praxiseinsatzes im Ausland.

Hochwertige Ausstattung & langjährige Erfahrung:
Es erwartet Sie eine hochwertige und moderne Ausstattung, erfahrene Lehrende und international anerkannte Wissenschaftler*innen (Professorinnen für Hebammenwissenschaft, Bezugswissenschaftler*innen, Lehrkräfte für besondere Aufgaben sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen) und ein etablierter Forschungsschwerpunkt Midwifery & Reproductive Health. Seit 10 Jahren sind wir in der hochschulischen Hebammenausbildung erfolgreich!

Machen Sie den Test: Ist Hebammenwissenschaft der richtige Studiengang?

Voraussetzungen

Folgende Bedingungen müssen und sollten Sie erfüllen, wenn sie Hebammenkunde an der hsg Bochum studieren wollen. Bei Rückfragen ist die die Zentrale Studienberatung (ZSB) jederzeit erreichbar.

Formale Voraussetzungen:

Die formalen Voraussetzungen für das Studium sind übersichtlich für Sie zusammengestellt. Bitte klicken Sie unten auf "Formale Voraussetzungen auf einen Blick"

Persönliche Voraussetzungen:

  • Flexibilität
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Belastbarkeit
  • Verlässlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortung
  • Selbstständigkeit
  • PC-Kenntnisse
  • Sprachkenntnisse Englisch

Zentrale Studienberatung

Tel. +49 234 777 27-399

zsbhs-gesundheit "«@&.de

Mehr Infos

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften