Zum Hauptinhalt springen
UnsereStudiengänge

Studienvoraussetzungen Bildung im Gesundheitswesen-Fachrichtung Pflege (M.A.)

Im Folgenden werden Ihnen die für den Studiengang genannten Voraussetzungen einzeln ausführlich beschrieben, die allesamt zu erfüllen sind.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung - viel Erfolg!

Bei Rückfragen zu den geltenden Voraussetzungen nehmen Sie gerne vorab Kontakt per E-Mail mit dem Studierendenservice auf.

Dieser Studiengang ist an der FH Münster systemakkreditiert. Es besteht eine Kooperation der FH Münster und der hsg Bochum.

Team Studierendenservice

Bewerbungsverfahren

Hier finden Sie ausführliche Informationen zum entsprechenden

Bewerbungsverfahren

Abgeschlossenes Studium

In der Regel ist für den Zugang zum Master ein einschlägiger erster Bachelor- oder Diplom-Abschluss mit einer pflegepädagogischen Ausrichtung (Pädagogik, Didaktik der Pflegeberufe) oder verwandten Bereichen erforderlich.

Bewerber ohne einschlägigen pädagogischen (!) Bachelor-Abschluss können ausnahmsweise unter Auflagen zugelassen zu werden. Im Zuge eines 2-semestrigen Studiums zum "Quereinstieg" werden dort die fehlenden pädagogischen Modulinhalte nachgeholt.

Mindestnote

In jedem Falle muss der vorherige Bachelor- oder Diplom-Abschluss (mit pflegepädagogischer Ausrichtung oder in verwandten Bereichen) mit einer Durchschnittsnote von mindestens 2,5 absolviert worden sein. Bei Abschlüssen mit 2,6 oder schlechter kann in der Regel keine Beteiligung am Bewerbungsverfahren erfolgen.

Hinweis:
Liegt zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Abschlusszeugnis vor, so muss ein vorläufiges Zeugnis oder Transcript of Records (ebenfalls in beglaubigter Kopie) plus Angabe der Durchschnittsnote eingereicht werden, aus dem mindestens

  • 175-ECTS-Kreditpunkte bei einem 210-ECTS-Bachelor oder
  • 150-ECTS-Kreditpunkte bei einem 180-ECTS-Bachelor hervorgehen.

Das Abschlusszeugnis ist im Falle der Zulassung bei der Einschreibung vorzulegen. Weist Ihr Original-Bachelorzeugnis eine Note auf, die nicht der Mindestnote entspricht, kann eine Einschreibung nicht stattfinden.

Dr. Tim Peters

Vertretungsprofessor Pflege- und Gesundheitspädagogik

Studiengang Bildung im Gesundheitswesen
DPW · Department für Pflegewissenschaft

GC-Süd, 1. Etage , Raum 1202

T +49 234 77727-794
F +49 234 77727-994

tim.petershs-gesundheit "«@&.de

Abgeschlossene berufliche Erstausbildung

Bewerber*innen müssen (neben dem o.g. Studium) außerdem eine erfolgreich abgeschlossene berufliche Erstausbildung nachweisen können. Diese muss in einem der folgenden Berufszweige abgeleistet worden sein:

  • Altenpflege,
  • Hebammenkunde,
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder
  • Gesundheits- und Krankenpflege

Aufklärung über formale Zulassungsvoraussetzungen (AfZ)

Bevor Sie im Online-Portal Ihre Bewerbung abgeben können, möchten wir Sie ausführlich über formalen Zulassungsvoraussetzungen aufklären. Hierbei unterstützt das Portal zur Aufklärung über formale Zulassungsvoraussetzungen (AfZ)

Hier finden Sie weitere hilfreiche

Informationen zum AfZ

Deutsche Sprachkenntnisse

Für Bewerber*innen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland oder an einer deutschen Schule im Ausland erworben haben, ist als weitere Zugangsvoraussetzung der Nachweis von ausreichenden Deutschkenntnissen erforderlich. Dies gilt auch für deutsche Staatsbürger*innen.

Ausführliche Informationen zu Deutschkenntnissen