Zum Hauptinhalt springen
Digitaler Studieninfotag

Erfahrungen von CRM Studierenden

Entdecken Sie die Vielfalt des Studiengangs Clinical Research Managements durch die Augen unserer Studierenden.

Simone Leber, 5. Fachsemester: Tägliche Anwendung von Vorlesungsinhalten in der Studienkoordination.

„Als Studienkoordinatorin an einem Prüfzentrum kann ich die Erkenntnisse aus den Vorlesungen an vielen verschiedenen Stellen in meine Arbeit einfließen lassen.

Ich profitiere täglich von der Aktualität der Vorlesungsinhalte, so zum Beispiel bei allen Themen rund um die Einreichung von Studien via CTIS, oder der Anwendung der EU – Verordnungen CTR und MDR.

Besonders wertvoll für mich ist das im Studium vermittelte Hintergrundwissen zu wissenschaftlicher Forschungsarbeit, der Umgang mit Datenbanken und das Erlernen anderer praktischer Skills wie systematische Literaturrecherchen.

Obwohl ich seit 6 Jahren in der Studienkoordination arbeite, stellt das Studium für mich einen großen Gewinn an Wissen und Information dar, der sich positiv auf die Qualität meiner Arbeit auswirkt.“

Benedikt Lang, 7. Fachsemester: Interdisziplinäres Studium bietet Einblicke in klinische Studien.

Schon in meiner vorherigen Arbeit als Physiotherapeut haben mich evidenzbasierte Medizin und die Weiterentwicklung von Behandlungskonzepten fasziniert und zu meinem Studium motiviert.

Besonders interessant fand ich bisher die Inhalte zur pharmakologischen Forschung. Passend dazu hatte ich durch die integrierten Praxisphasen die Gelegenheit, am klinischen Teil einer Kohortenstudie im Bereich der Hormontherapie mitzuwirken. Die in den Vorlesungen vermittelten Forschungsmethoden haben mich optimal auf meine Tätigkeiten bei diesem Projekt vorbereitet.

Besonders schätze ich Interdisziplinarität unseres Studiengangs und die Möglichkeit, mein theoretisches Wissen direkt in der Praxis anwenden zu können.

Ich denke, dass mir das CRM-Studium viele Entwicklungsperspektiven in der Arzneimittelforschung eröffnet.“

Christina Wabbels, 7. Fachsemester: Berufsbegleitendes Studium vertieft theoretisches Verständnis

Bereits seit 2003 arbeite ich in Prüfzentren als Studienkoordinatorin in einem sehr dynamischen und interessanten Feld.

Die stetigen Veränderungen in der Durchführung klinischer Studien verlangen viel Flexibilität im Umgang mit Akteuren der klinischen Forschung sowie fortwährendes Aneignen neuen Wissens über aktuelle Regularien.

Aus Neugierde und dem Drang, neben dem praktischen Arbeiten theoretische Inhalte intensiver zu durchdringen, entschied ich mich, das berufsbegleitende Studium zu beginnen. Besonders lehrreich waren bisher Module wie Qualitätsmanagement, Datensammlung, Datenanalyse und Projektmanagement.
Auch nach vielen Jahren Tätigkeit als Studienkoordinatorin lernte ich in allen Modulen neue Inhalte kennen, welche mir neue Sichtweisen ermöglichen und Perspektiven für das weitere Berufsleben eröffnen können.“

Lina Schlüter, 7. Fachsemester: Studium als Grundlage für Karriere im Pharma- und Marketingbereich.

Schon immer interessierte mich bei meiner Arbeit im Gesundheitswesen die medizinische Forschung in besonderem Maße und motivierte mich zum CRM-Studium.

Vor allem die vermittelten Inhalte zu den wissenschaftlichen Forschungsmethoden rundum die Arzneimittelzulassung bereiteten mich optimal auf mein Praktikum im Bereich Medical Evidence eines Pharmaunternehmens vor.

Der Gesamtkontext der Medizinbranche, den ich im Studium kennenlernen durfte, hat mir nicht nur während meines Forschungspraktikums geholfen, sondern auch meinen Übergang in die Marketing Abteilung erleichtert. Die stets aktuellen Themen in den Vorlesungen helfen mir dabei, komplexe Zusammenhänge einzelner Arbeitsbereiche zu verstehen und effektiv in meiner aktuellen Position zu agieren.

Besonders gefällt mir das ferngeleitete Angebot des Studiengangs, wodurch ich mich bestmöglich beruflich weiterentwickeln kann.“

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften