Zum Hauptinhalt springen

MasterMinds 2024

Vorträge und Posterpräsentationen der laufenden Forschungsarbeiten aus dem Masterstudiengang Angewandte Gesundheitswissenschaften (AGW)

Datum: 26.06.2024
Einlass: 8:45 Uhr
Veranstaltung: 9:15 - 14:00 Uhr
Ort: Audimax der HS Gesundheit sowie via Zoom (Link folgt)

Kommt gerne vorbei, stellt Fragen und diskutiert mit uns über unsere Forschungsarbeiten! Die Kohorte AGW 2022 freut sich über zahlreiche Teilnehmer*innen!

Für eine Teilnahme an der MasterMinds Veranstaltung ist eine Anmeldung bis zum 19.06.2024 erforderlich! Die Teilnahme ist kostenlos. 


Die Veranstaltung wird in diesem Jahr sowohl in Präsenz im Audimax der HS Gesundheit Bochum, als auch online über die Plattform Zoom stattfinden. Eine Teilnahme ist somit auch online von zu Hause oder an anderen Orten außerhalb der HS Gesundheit Bochum möglich. Die Vorträge werden live per Audio und Video übertragen. Die Poster-Session kann aus technischen Gründen nicht übertragen werden. Die erforderlichen Zugangsdaten zur Online-Teilnahme erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Im Anschluss an die Präsentationen lädt die Kohorte zur freien Posterbegehung und zum gemütlichen „Get together“ ein. Die AGW-Kohorte 2022 hat ein vegetarisches und veganes Buffet organisiert.

Programm der MasterMinds

Durch das Programm führen Anna Triebskorn und Luisa Well.

08:45 Uhr  Atrium 
Anmeldung

09:00 Uhr  Atrium
Einlass

09:15 Uhr Audimax 
Begrüßung

09:30 Uhr Audimax
Erster Vortragsblock

Partizipation in den Therapieprofessionen - eine qualitative Erhebung im interprofessionellen neurologischen ambulanten Setting. Charline Fritz


„Oh, diese Tabletten waren für die andere Frau Müller!“ – Was führt zu Fehlern im Medikationsprozess? Sandra Geitmann

Handlungsleitende Qualitätsmerkmale in der lebensweltorientierten Gesundheitsförderung. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie mit nach § 20a SGB V geförderten Projekten in Nordrhein-Westfalen. Michelle Baus


10:30 Uhr Atrium & Konferenzräume 
Kaffeepause und freie Posterbegehung

10:50 Uhr Atrium & Konferenzräume
Postersession

12:00 Uhr Atrium   
Pause

12:30 Uhr Audimax
Zweiter Vortragsblock

Geschlechtliche Vielfalt in pflegerischen Versorgungskontexten. Möglichkeiten der thematischen Integration in der generalistischen Pflegeausbildung aus Sicht von Lehrenden für Pflegeberufe. Aileen Ambrosch


Standardisierter therapeutischer Entlassbrief in der Schlaganfallversorgung: ein Delphi-Verfahren. Anna Triebskorn

Merkmalskatalog für den Aufbau des Registers für (bislang unentdeckte), sehbedingte Leseschwierigkeiten im Kindes- und Jugendalter (ReseL).
Maria-Luisa Menzel Andrino

13:30 Uhr Audimax  
Abschließende Worte

13:40 Uhr Atrium
Netzwerken und freie Posterbegehung

14:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

 

Postersession (10:50-12:00 Uhr)

Die Entwicklung eines Mehrlingsinkubators.
Lisa Hoppen


Gesundheitskommunikation in sozialen Medien - Eine Analyse der Bewertungsdimensionen und ihrer Auswirkungen.

Maike Kömp

 

Selftracking und psychisches Wohlbefinden: Eine qualitative Studie über die Auswirkungen der Datenerfassung und -Analyse.

Maite Döbler

 

Neurolinguistisches Programmieren – Potentiale und Grenzen in der Gesundheitsförderung und Prävention. Ein Scoping Review.

Elisa Zander

 

Onkologische Aufnahmeassessments – eine Umfrage unter Pflegepersonal.
Lea Jordan

 

Gelingensbedingungen und Barrieren der psychischen Gesundheit von Pflegefachkräften: ein Scoping Review.

Sarah Plesch

 

"Wenn zu viele Tabs geöffnet sind- Mental Load" / Zwischen kognitiver Arbeit, psychischer und emotionaler Belastung bei Müttern. Das Erleben und Verstehen von Müttern mit Mental Load. Welche Copingstrategien wenden Mütter an, um Mental Load zu reduzieren? Eine qualitative Erhebung.
Kira Sobczyk

 

Einarbeitungs- und Übergangsprozesse von pflegerischen Berufsanfänger*innen auf Intensivstationen begleiten: eine qualitative Interviewstudie.

Aline Gödde

 

Sprachliche Barrieren zwischen Pflegekräften und fremdsprachigen Patient*innen in der Versorgung.

Yasemin Jezfeld

 

Entwicklung einer perinatalen Trigger Liste zur Erkennung unerwünschter Ereignisse bei Müttern und deren Neugeborenen in Deutschland
Shahana Sarvanantham

 

Compassion-focused parenting.

Nicole Buczmann

 

Potentiale und Herausforderungen in der Anwendung von Planungstools zur Entwicklung integrierter kommunaler Strategien.

Ines Schönfeld

 

Identifizierung und Darstellung von nicht-medikamentösen Interventionen im Kontext von Gesundheitsförderung bei Menschen mit einer primären Demenz - ein Scoping Review.

Theresa Thien

Anmeldung zur MasterMinds 2024

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften