Zum Hauptinhalt springen
Foto: Eine Seminarsituation
Aktuelles und Termine

Berufspädagogische Fortbildungsreihe für Praxisanleiter*innen

Als Praxisanleiter*in nehmen Sie eine wichtige Rolle im Lernprozess von angehenden Pflegefachfrauen/Pflegefachmännern und werdenden Hebammen ein. Sie haben eine wichtige Funktion in der Wissensvermittlung inne, gestalten Lernsituationen und evaluieren den Lernerfolg mit den Lernenden. Dies sichert die Qualität der praktischen Ausbildung.

Die Hochschule für Gesundheit in Bochum bietet zu verschiedenen Themenbereichen berufspädagogische Fortbildungen an, die sich an zertifizierte Praxisanleiter*innen aus den Pflegeberufen und der Hebammenkunde richteten. Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei unseren Fortbildungsangeboten auf der Verknüpfung von Theorie und Praxis und der praxisnahen Auffrischung und Vertiefung Ihrer Kenntnisse.
Der jährlichen 24-stündigen berufspädagogischen Fortbildungspflicht für Praxisanleiter*innen (siehe § 4 Abs. 3 PflAPrV sowie § 10 HebStPrV), können Sie mit diesen Veranstaltungen nachkommen.
Pro Veranstaltungstag können 8 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender oder 8 Fortbildungsstunden gemäß § 7 HebBO NRW im Rahmen der Fach-/Methodenkompetenz angerechnet werden.

Zielgruppe:

  • Alle Praxisanleiter*innen sowie alle Interessierten
    • einzelne Termine sind auf spezielle Zielgruppen ausgerichtet, dies sehen Sie direkt beim Termin.

Aktuelle Termine und Anmeldung

10.Jun2022

Pflegediagnosen nach NANDA-I

Zielgruppe: Pflege

Die Fortbildung „Pflegediagnosen nach NANDA-I“ vermittelt den theoretischen Hintergrund sowie den praktischen Nutzen der Pflegediagnostik nach NANDA. Zunächst werden die Unterschiede zwischen medizinischen Diagnosen und Pflegediagnosen vorgestellt. Danach werden der Stellenwert von Pflegediagnosen im Pflegeprozess sowie die verschiedenen Arten von Pflegediagnosen präsentiert und diskutiert. Anschließend werden die Herausforderungen in der Umsetzung besprochen und die Erstellung von Pflegediagnosen anhand von Praxisbeispielen erlernt. Ziel der Fortbildung ist es, dass Sie am Ende der Fortbildung selbstständig Pflegediagnosen erstellen können, diese in Praxisaufgaben für Anleitungssituationen übertragen und vermitteln können und wissen, wie diese im Pflegeprozess verankert sind.

Termin: Freitag, 10.06.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Referentin: Prof.in Dr.in Anne Roll
Kurs-Nr.: FB-220610-2
Format: Präsenz

Zielgruppe: Pflege
Kosten 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

08.Jul2022

Digitale Praxisanleitung: Wie geht das?

Zielgruppe: alle

Die Digitalisierung macht auch vor der Praxisanleitung nicht halt: Lernende erwerben ihr Wissen zunehmend mit digitalen Medien, das Internet ist die erste Anlaufstelle geworden, um sich zu unterschiedlichen Themen zu informieren. Im Rahmen dieser Fortbildung wollen wir uns mit den diversen digitalen Informationsquellen auseinandersetzen, Erfahrungen austauschen und Lernszenarien unter Nutzung digitaler Medien aufbauen. Sie werden lernen, wie Sie Videos einfach erstellen können, ob sich Podcasts in der Praxisanleitung eignen und welche Tools Sie in der Praxisanleitung nutzen können.

Hierzu sollten Sie unbedingt Spaß und Neugier an technischen Themenbereichen mitbringen. Darüber hinaus, sollten Sie mit den üblichen digitalen Instrumenten umgehen können (Notebook, Tablet, Smartphone, Videokonferenz).

Termin: Freitag, 08.07.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Referent: Prof. Dr. Markus Wübbeler
Kurs-Nr.: FB-220708-3
Format: Online per Zoom

Zielgruppe: alle
Kosten 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

19.Aug2022

Update Wundmanagement bei Menschen mit Diabetes mellitus

Zielgruppe: alle

Wie sieht die aktuelle Wundversorgung bei Menschen mit Diabetes mellitus aus?
Das sind chronische Wunden aber auch akute, wie nach Verletzungen oder Geburt.
Was ist besonders und individuell?
Es ist nicht einfach, einen aktuellen Überblick über die diversen Möglichkeiten der Wundversorgung, besonders im Bereich der Wundauflagen, zu erlangen. Was sagt die Wissenschaft dazu?
Diese Fragen werden im Seminar umfassend behandelt, auf die Anleitungssituation übertragen und mit Ihnen anhand Ihrer Erfahrungen diskutiert.


Termin: Freitag, 19.08.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Referentin: Annette Hipler
Kurs-Nr.: FB-220819-4
Format: Präsenz und hybrid

Zielgruppe: alle
Kosten 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

25.Aug2022

Wissens- und Kompetenzentwicklung in der Praxisanleitung effektiv gestalten

Zielgruppe: alle

Zentrales Anliegen im Rahmen der Praxisanleitung ist immer die Vermittlung von Kompetenzen. Eine Anzuleitende Person soll etwas nach der Anleitung besser umsetzen können als vorher. Dieser Prozess hat viele Dimensionen und ist in der Praxis eine recht komplexe Angelegenheit. Genau diese nehmen wir in den Blick und erarbeiten die gemeinsamen Grundlagen dieses Prozesses und identifizieren Strategien, mit deren Hilfe die Wissens- und Kompetenzentwicklung effektiv gestaltet werden kann.

Termin: Donnerstag, 25.08.2022 (in Präsenz)
Referent: Prof. Dr. André Posenau
Kurs-Nr. FB-220825-5
Format: Präsenz

Zielgruppe: alle
Kosten: 180 € (ggf. Rabatt)

 

zur Anmeldung

Mehr Infos

26.Aug2022

Schwierige Gespräche im Praxisalltag – Rückmeldestrategien bei Widerständen für Praxisanleiter*innen

Zielgruppe: alle

Viele Gespräche werden von Praxisanleiter*innen als schwierig empfunden, aber warum eigentlich? Im Rahmen des Workshops nehmen wir die unterschiedlichen Aspekte, die Gespräche „schwierig“ machen in den Blick und erarbeiten anhand dieser Punkte unterschiedliche Kommunikationsstrategien, die in kritischen Situationen hilfreich sein können. Zentral wird dabei das Thema des Widerstands und des Umgangs damit sein.


Termin: 26.08.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Referent: Prof. Dr. André Posenau
Kurs-Nr.: FB-220826-6
Format: Präsenz

Zielgruppe: alle
Kosten: 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

02.Sep2022

Anleitung im SkillsLab

Zielgruppe: alle

Vermehrt sind SkillsLab-Anleitungen in den Fokus gerückt.
Nicht nur an Hochschulen sind moderne SkillsLabs-Räumlichkeiten eingerichtet worden, sondern auch in Einrichtungen des Gesundheitswesens (z. B. Krankenhäuser) stehen diese räumlichen Möglichkeiten zur Verfügung. Sie bieten Auszubildenden sowie Studierenden die Möglichkeiten in einem Schonraum, Fertig- und Fähigkeiten der gewünschten Handlungskompetenz, zu erwerben.
Häufig fehlen noch die entsprechenden Anleitungskonzepte!
Diese Konzepte werden Ihnen im Seminar vermittelt und gleichzeitig praktisch geübt und umgesetzt. Das Erlernte können Sie auch in Ihrem Praxisanleitungsalltag ohne SkillsLabs anwenden.

Termin: Freitag, 02.09.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Kurs-Nr.: FB-220902-7
Referentin: Annette Hipler
Format: Präsenz und hybrid

Zielgruppe: alle

Kosten 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

03.Sep2022

Workshop: Praxisanleiter*innen – Erfahrungsaustausch und Kollegiale Beratung

Zielgruppe: alle

Die aktuelle Pädagogik sieht eine individuell angepasste Themenerarbeitung vor: Selbstbestimmt, Verantwortung übernehmend und konstruktiv.
Was können wir den Lernenden anbieten, damit ein individueller Lernweg beschritten werden kann? Beispielsweise auch Lernenden, die gerade erst kurz in Deutschland leben.
Die Antworten liegen in dem Austausch und Diskurs der Akteur*innen.

Termin: Samstag, 03.09.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Referentin: Annette Hipler
Kurs-Nr.: FB-220903-8
Format: Präsenz und hybrid

Zielgruppe: alle
Kosten 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

28.Okt2022

Die Funktion von Kritik und Feedback im Anleitungsprozess

Zielgruppe: alle

Verhaltensänderungen sind immer wieder Teil der Praxisanleitungssituation, die überwiegend durch kommunikative Maßnahmen initiiert und gesteuert werden. Die Techniken des Feedbacks und der Kritik sind dabei elementar, um diese Veränderungen anzustoßen. Im Workshop wird die eigene kommunikative Praxis in den Blick genommen und die beiden Themenkomplexe Feedback und Kritik werden erarbeitet und erprobt.

Termin: 28.10.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Referent: Prof. Dr. André Posenau
Kurs-Nr.: FB-221028-9
Format: Präsenz

Zielgruppe: alle
Kosten: 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

18.Nov2022

Früher war alles besser - Umgang mit der Generation X, Y & Z

Zielgruppe: alle

Immer wieder kommt es in Anleitungssituationen zu intergenerationalen Konflikten, deren Ursachen dann in der Praxis den Akteuren der einzelnen „Generationen“ zugeschoben werden. Wie dies zustande kommt, was das Geburtsjahr damit zu tun hat und wie dieser Prozess aufgebrochen werden kann, ist Gegenstand des Workshops.

Termin: 18.11.2022, 9:00 – 16:15 Uhr
Referent: Prof. Dr. André Posenau
Kurs-Nr.: FB-221118-10
Format: Online per Zoom

Zielgruppe: alle
Kosten: 180 € (ggf. Rabatt)

Zur Anmeldung

 

Mehr Infos

Für uns steht die Gesundheit der Weiterbildungsteilnehmenden, Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter*innen im Vordergrund. Daher beobachten wir die aktuellen Entwicklungen im Rahmen der Covid-19-Pandemie und behalten uns vor, das Format der Fortbildung dem jeweils aktuell gültigen Stand anzupassen. In diesem Rahmen ist eine Überführung der Präsenztage in ein Online-Format möglich.

Aufbau und Ablauf

Wir werden Ihnen regelmäßig mehrere Termine zu verschiedenen Themen und auch spezifisch für verschiedene Zielgruppen anbieten.

Folgende Themen sind u.a. Inhalt der Fortbildungsreihe:

  • Strukturiertes Erklären
  • Konflikte mit Auszubildenden/Studierenden
  • Anleitungsmodelle
  • Praxiskonzept der HS Gesundheit
  • Gesprächsführung
  • Reflexion und vieles mehr.

Kosten

  • In der Regel hat eine Tagesveranstaltung acht Unterrichtseinheiten und findet an der Hochschule für Gesundheit statt oder online über Zoom.
  • Das Entgelt für eine eintägige Fortbildungsveranstaltung beträgt i.d.R. 180,00 Euro.
  • Kooperationspartner*innen der HS Gesundheit erhalten 10% Rabatt auf das Entgelt.
  • Wenn Sie insgesamt mindestens drei Veranstaltungen gleichzeitig buchen erhalten Sie wiederum 5 % Rabatt.

Warum dieses Fortbildungsangebot?

  • Sie können sich frei aus unseren angebotenen Themen Ihre persönliche Fortbildungsreihe zusammenstellen.
  • Sie erweitern Ihr berufspädagogisches Fachwissen und bleiben stetig auf dem neusten Stand.
  • Die Fortbildungen geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen Praxisanleiter*innen auszutauschen.
  •  Sie können im geschützten Rahmen schwierige Situationen nachbesprechen und Rat von anderen Kolleg*innen einholen.
  •  Sie entdecken die Lernumgebung der angehenden Pflegefachfrauen/Pflegefachmänner und werdenden Hebammen.
  • Die interprofessionelle Ausrichtung der Fortbildungsreihe unterstützt Sie in der Kompetenz interprofessionell im Praxisfeld zu agieren.
  • Es erwarten Sie qualifizierte, engagierte und praxiserfahrene Referent*innen.
  • Sie nehmen als Kooperationspartner*in teil, fördern damit die Lernkooperation und bleiben im Austausch mit der Hochschule.

 

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften