Zum Hauptinhalt springen
Auf diesem Foto ist der Innenhof des Hauptgebäudes der hs Gesundhet abgebildet. Der Innenhof hat eine große Grunfläche und ein paar Bäume.

Digitale Sprechstunde der Bibliothek

Die Bibliothek bietet ab dem 21.07.2021 einmal pro Woche eine digitale Sprechstunde an. Hier können Sie uns Fragen rund um die Bibliothek und unsere Serviceleistungen stellen.

Die Sprechstunde findet jeweils mittwochs von 10:00 – 11:00 Uhr per Zoom statt. Die Zugangsdaten finden Sie in unserem Moodle-Kurs.

Bei Zitationsfragen oder Fragen speziell zur Literaturrecherche wenden Sie sich bitte per Mail an uns.

Eingeschränkte Öffnung der Bibliothek ab 22.06.2021

Ab dem 22.06.2021 können Beschäftigte, Studierende und Lehrbeauftragte der HS Gesundheit die Bibliothek wieder ohne Termin betreten und selbständig Medien ausleihen. Die Bestellung von Medien und deren Abholung nach Terminvergabe entfällt.

Die Bibliothek öffnet wie folgt:

  • dienstags: 9.00 – 15.00 Uhr
  • mittwochs: 9.00 – 15.00 Uhr
  • donnerstags: 14.00 – 19.30 Uhr

Bitte beachten Sie:

  • Da die Hochschule noch geschlossen ist, können hochschulexterne Nutzer*innen die Bibliothek leider nicht betreten.
  • Der Zutritt erfolgt ausschließlich während der Öffnungszeiten der Bibliothek über den Hintereingang des C-Gebäudes, nicht über die Vorderseite des Gebäudes.
  • Die Besuchszeit in der Bibliothek soll so kurz wie möglich gehalten und die Literaturrecherche im Vorfeld durchgeführt werden.
  • Zeitgleich können 15 Personen die Bibliothek betreten, der Zutritt wird über das Display vor der Bibliothek gesteuert.
  • Der Buchscanner und der Kopierer sind für die Nutzung freigegeben. Bitte bringen Sie zur Nutzung der Geräte einen USB-Stick mit.
  • Es sind ingesamt fünf Arbeitsplätze in der Silent Area freigegeben. Diese Plätze werden über eine Magnettafel am Eingang verwaltet. Dort ist zu sehen, welche Plätze verfügbar sind. Eine Reservierung ist nicht möglich. Am Platz gilt die Maskenpflicht. Alle weiteren Arbeitplätze in der Bibliothek sind noch gesperrt.
  • Betreten Sie die Hochschule nur gesund (ohne Husten, Erkältungssymptome oder Fieber) und beachten Sie die Sicherheitshinweise vor Ort.
  • Halten Sie 1,5 Meter Abstand von anderen Personen und tragen Sie einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Dies gilt auch für die Arbeitsplätze.
  • Beachten Sie auch die Schutzauflagen und Hygieneregeln nach CoronaSchVO in der aktuell gültigen Fassung.
  • Bitte verwenden Sie die Laufzettel oder QR-Codes zur einfachen Rückverfolgbarkeit beim Betreten der Hochschule.

Regelungen für Ausleihe und Rückgabe von Medien:

  • Die Ausleihe erfolgt zu regulären Konditionen.
  • Vormerkungen und bestellte Artikel können Sie an der Servicetheke abholen.
  • Hochschulexterne Nutzer*innen können Rückgaben per Post tätigen oder während der Öffnungszeiten (Di u. Mi 9-15 Uhr, Do 14-19.30 Uhr) im Wachdienstbüro der HS Gesundheit abgeben.
  • Beschäftigten der HS Gesundheit steht für Rückgaben auch die Rückgabebox im 2.OG außerhalb der Bibliothek zur Verfügung.

Dokumentenlieferdienst jetzt auch per E-Mail

Die VG Wort gestattet Bibliotheken, befristet bis zum 31.07.2021, die elektronische Weitergabe von Artikelfernleihen an Endnutzer*innen. Füllen Sie für die Bestellung von Fachartikeln aus Zeitschriften, die wir nicht im Bestand haben, wie gewohnt das Online-Formular des Dokumentenlieferdienstes aus.

Wir prüfen die Verfügbarkeit in anderen Bibliotheken und mailen Ihnen die erhaltenen Aufsätze zu. Der Dokumentenlieferdienst steht bis auf Weiteres nur Hochschulangehörigen, Lehrbeauftragten sowie Praxisanleiter*innen der HS Gesundheit zur Verfügung.

Initiative E-Books.NRW

Im Rahmen der Initiative E-Books.NRW ermöglicht das Ministerium für Kultur und Wissenschaft bis 2023 den Zugriff auf über 110.000 E-Books von De Gruyter und Preselect.media. Diese E-Books finden Sie jetzt auch im Bibliothekskatalog der HS Gesundheit. Folgende Verlage sind im Angebot von Preselect.media enthalten:

01. Beltz Verlagsgruppe

02. W. Kohlhammer Verlag

03. Campus Frankfurt/ New York

04. Lambertus Verlag

05. Klett-Cotta Verlag

06. Vogel Communications Group

07. oekom verlag

08. Vittorio Klostermann

09. Suhrkamp Verlag

10. Psychiatrie Verlag

11. WBG

12. Verlag Herder

13. Verlag Karl Alber

14. VDE Verlag

15.Wichmann Verlag

16. Haufe Lexware

17. Schlütersche

18. Logos Verlag

19. hep verlag

20. Walhalla Fachverlag

21. Junfermann Verlag

22. Schattauer Verlag (Klett)

23. PMC Media House

24. Ziel-Verlag

25. Schäffer-Poeschel

26. mitp-Verlag

27. Aisthesis Verlag

28. Westend

29. edition text+kritik

30. Balance Verlag

31. dpunkt.verlag

32. O'Reilly Verlag

33. BMU Verlag

34. Cherry Media

35. Schüren Verlag

36. Frank & Timme

37. Deutscher Psychologen Verlag

38. Rudolf Müller Mediengruppe

39. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft

Weitere Services der Bibliothek

Das Bibliotheksteam bittet darum, verstärkt das elektronische Medienangebot über das Bib-Portal, DBIS und elektronische Zeitschriftenbibliothek zu nutzen. Sofern Sie ein E-Book in unserem Angebot vermissen, unterbreiten Sie uns gerne einen Anschaffungsvorschlag über Ihr Bibliothekskonto.

Zusätzliche Verlags-Angebote während der Corona-Krise

Manche Verlage stellen Artikel, Zeitschriften und E-Books vorübergehend kostenlos zur Verfügung, um wissenschaftliche Forschung, Lehre und Studium während der globalen Corona-Krise zu unterstützen.

Einige Angebote sind frei im Netz verfügbar, während bei anderen eine Anmeldung oder die Nutzung des VPN-Clients bzw. Proxys (nur für Angehörige der HS Gesundheit) nötig sind.

Diese Titel sind nicht im Bibliothekskatalog nachgewiesen, sondern nur über die Plattform der Anbieter.

Brill
Der Verlag Brill hat seine Inhalte zu den Themen „Gesundheitswesen, Fernunterricht, Krisenforschung“ frei zugänglich gemacht.

DBIS Corona-Sicht
Zahlreiche Verlage unterstützen Wissenschaft und Lehre während der Corona-Krise durch eine vorübergehende kostenlose Freischaltung ihrer Verlagsangebote:
https://go.ur.de/corbib

ZB MED
Als zentrale Informationsinfrastruktur für die Lebenswissenschaften hat ZB MED zahlreiche Angebote für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich der Forschung an SARS-CoV-2 und COVID-19 auf dem ZB MED COVID-19 HUB zusammengestellt:
https://covid-19.zbmed.de

Wir sind bemüht, diese Auflistung regelmäßig zu aktualisieren. (Stand: 09.12.2020)

Open Access Ressourcen

Immer mehr wissenschaftliche Literatur wird unter Open-Access-Bedingungen publiziert. Die hier aufgeführten Angebote sind frei im Netz zugänglich.

Directory of Open Access Books (DOAB)
Das Directory of Open Access Books (DOAB) verzeichnet über 33.000 qualitätsgeprüfte E-Books von über 400 akademischen Verlagen, die im Volltext frei zugänglich sind. Entwickelt und betrieben wird das DOAB von der OAPEN Foundation.
https://www.doabooks.org

Wir sind bemüht, diese Auflistung regelmäßig zu aktualisieren. (Stand: 18.12.2020)

Kontakt

hsg-Bib Team

Zentrale Information

Hochschulbibliothek

GC 6, 2. Etage

Tel. +49 234 777 27 155

hochschulbibliothekhs-gesundheit "«@&.de

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften