Zum Hauptinhalt springen
Unsere Studiengänge

Aktuelle Forschungsprojekte

Die enge Verknüpfung von Forschung und Lehre stellt einen integralen Bestandteil der Studiengänge an der Hochschule für Gesundheit dar.
Daher ist es ein erklärtes Ziel der Hochschule, den Bereich Forschung auszubauen, zu stärken, weiter zu entwickeln und zu fördern.

Im Rahmen der Forschungsförderung an der HS Gesundheit wird die Kooperation mit anderen Hochschulen, Praxispartnern sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen strategisch sowohl national als auch international ausgebaut. Die Themen orientieren sich an aktuellen und zukünftigen Bedarfen der Gesundheitsversorgung, die sowohl disziplinär als auch interdisziplinär zu beantworten sind. Zudem widmet sich die Hochschule Fragen, die den Akademisierungs- und Professionalisierungsprozess der Gesundheitsberufe Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Pflege und Physiotherapie betreffen.

Achtsamkeit & Community Health

ADAPTIVE Studie

AG Muskuloskelettale Gesundheit

Die Forschungsgruppe für Muskuloskelettale Gesundheit an der Hochschule für Gesundheit.

Anwendungsforschung

BASTI

Basisstudium Gesundheitswissenschaften

„Bochumer Inklusionsstudie im Kontext Schule (BISS-K)“ an der Hochschule für Gesundheit in Kooperation mit der Stadt Bochum

Chronisch krank hautnah Auch in der Ausbildung

co*gesund

Gesundheitsförderung bildungsbenachteiligter junger Menschen - Eine Machbarkeitsstudie zur Förderung von Resilienz in der Corona-Krise im Setting Schule und berufsvorbereitenden Maßnahmen.

 

Das EMPOWER Projekt

Migrationsstädte ermächtigen

DiAnBa

Lebensweltorientierte Gesundheitsförderung in digital-analoger Balance zur Stärkung der Gesundheitskompetenz und der Selbstwirksamkeit

DHFR Digital Health Factory Ruhr

DiMDiCi Digital Mapping with Disabled Citizens

Einfluss personenbezogener und systemimmanenter Faktoren

ENPA Entwicklungsbegleitung frühgeborener Vorschulkinder

Entwicklung eines Forschungs-Lehr-Transfer-Konzeptes

Entwicklungsneurobiologie der Depression in der Adoleszenz: Eine Pilotstudie

Erweiterte Pflegekompetenzen durch Patientensimulationen: Intensivpflege und Demenz

eTREAT

App-basiertes Trainings- und Beratungsprogramm für Menschen mit Knie- und/oder Hüftarthrose

Forum StadtGesundheit Ruhr Transdisziplinärer Prozess zu StadtGesundheit im Ruhrgebiet

Gekonnt HanDeln

Gesund und kompetent in haushaltsnahen Dienstleistungen

Gesund durch Bewegung in Wattenscheid

Sozialraumorientierte Bewegungsförderung im Programmgebiet „Soziale Stadt"

GesundFDM

GestDiNa_basic Nachsorge bei Gestationsdiabetes

GUT DRAUF in der teilstationären und stationären Jugendhilfe

Hebammenversorgung von Frauen mit einer perinatalen psychischen Störung

bei einer seit mindestens drei Jahren bestehenden Diagnose nach ICD 10. Eine qualitative Studie aus Nutzerinnensicht.

HELPE Health Literacy in Physiotherapy Education

IGel-A Inklusion und Gelingensbedingungen im Kontext Arbeit

Institutionelle Rahmenbedingungen der Pflegeversorgung

Interprofessionelle Studie Schriftspracherwerb unter Risikobedingungen

Joint Action ImpleMENTAL

Leicht gesagt und einfach gemacht:

Vorsorge und Früherkennung von Darm- und Hautkrebs

LRS! – Lesen-Rechtschreiben-Studieren!

Menschen mit geistiger Behinderung und Demenz

Symptome, Auswirkungen und Maßnahmen aus Sicht der Mitarbeiter*innen besonderer Wohnformen

Multimodales Interventionsprogramm für ältere Menschen mit Frailty

MUHR · Urban Health im Ruhrgebiet

Eine Machbarkeitsstudie

Nachhaltige Raumentwicklung

Durch Förderung umweltbezogener Gerechtigkeit in urbanen Milieus

NetFami

Starke Netzwerke, starke Familien!

Pacing in der bewegungsbezogenen Prävention und Rehabilitation

PAR-Q+

Physical Activity Readiness Questionnaire for Everyone

PEPE

Partizipative Entwicklung von Peer-Tutorien in der Ergotherapie

Pflege-Podcast des DPW

PFLIP Definition des Pflege-Kerndatensatzes und Aufbau eines intersektoralen Pflegedaten-Repository

Podcast - Am Nabel der Zeit

Podcast: Familien und Corona

POST – PIMS

Klinische und (neuro-)psychologische Nachuntersuchung von Kindern und Jugendlichen mit Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrome (PIMS) nach SARS-CoV2 Infektion

Projekt Barrierefreiheit

RADIC Rehabilitation for all through digital innovation and new competencies

repPeAT- Studie

Überzeugungen von Kreuzschmerzpatient*innen und Physiotherapeut*innen zur Dosierung und Steuerung von Aktivität und Training

Risiko · Entscheidungsfindung geburtshilflicher Fachpersonen

Rollatorbeschwerung zur Reduktion des Sturzrisikos in der Neurorehabilitation

RUBYDemenz Robot mit Begleitung

Scientific Research Network PAIN

SIENHA Strategic Innovative Educational Network for Healthy Ageing

SmArt-E Smartphone-assistiertes Arthrosetraining mit Edukation

Stadtteillabor Hustadt

Studentisches Gesundheitsmanagement

Systematische Recherche und partizipative Entwicklung von Empfehlungen zu Planungstools für integrierte kommunale Strategien

TAILR.DE

Zusammenhang zwischen unerwünschten pflegespezifischen Ereignissen und der individuellen Personalausstattung in deutschen Krankenhäusern

Urban Mental Health

Versorgungspsychiatrische Forschungen

Zur Entwicklung und Evaluation innovativer familienorientierter Konzepte an der Schnittstelle zwischen tagesklinischer und ambulanter Versorgung im Community Health Care-Bereich

VIVA KAREN60+

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften