Zum Hauptinhalt springen

Die Schwerbehindertenvertretung

Die Schwerbehindertenvertretung  ist gemäß den Aufgaben des Sozialgesetzbuches (SGB) Neuntes Buch (IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen -, die gewählte Interessenvertretung der schwerbehinderten und gleichgestellten Beschäftigten.

Sie unterstützt diese in ihrem Arbeitsalltag durch Informationen und Hilfestellung in allen Fragen rund um die Themen der beruflichen Integration und Fortentwicklung der Schwerbehinderten am Arbeitsplatz, wie z.B.

  • überwachen, dass die geltenden Rechte für schwerbehinderte Menschen in der Dienststelle erfüllt werden,
  • beantragen von Maßnahmen und Hilfen für schwerbehinderte Menschen bei zuständigen Stellen (Prävention),
  • aufgreifen von Anregungen und Beschwerden von schwerbehinderten Menschen,
  • unterstützen bei Anträgen zur Feststellung oder Veränderung der Schwerbehinderung oder Gleichstellung,
  • hinwirken auf eine behindertengerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes, technisch und organisatorisch.

Zugleich ist sie Ansprechpartnerin für schwerbehinderte und gleichgestellte Stellenbewerber*innen. Sie ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Vertrauensperson und Stellvertreter*in

Mirko Felchner

Stabsstelle Qualität in Studium und Lehre

5. Etage, Raum 5108

T +49 234 77727-131
F +49 234 77727-231

mirko.felchnerhs-gesundheit "«@&.de