Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Management einer Pflegeeinrichtung

TOPSIM Planspiel Social Management

Das Planspiel TOPSIM Social Management simuliert den Wandel einer sozialen Einrichtung in ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Spielerisch werden Sie an die wesentlichen Zusammenhänge herangeführt, erweitern Ihr unternehmerisches Denken sowie Ihre sozialen und kommunikativen Kompetenzen. In konkurrierenden Teams können Sie an verschiedenen Stellschrauben drehen und die Auswirkungen analysieren.

Einrichtungsleitungen stehen angesichts des demografischen Wandels, der Veränderungen sozialer Netzwerke und dem damit steigenden Bedarf an professioneller Pflegeversorgung vor vielfältigen Herausforderungen. Das Management der Qualität und des Personals bei voranschreitender Digitalisierung und zunehmender Finanzierungsproblematik erfordert eine systemische Sicht auf die komplexen wechselseitigen Beeinflussungen und Abhängigkeiten, die bei der Leitung einer Pflegeeinrichtung berücksichtigt werden müssen.

Das Planspiel Social Management versetzt Sie in die Rolle der Einrichtungsleitung eines Pflegeheims. Auf der Grundlage vorgegebener Informationen treffen Sie, gemeinsam in einem Team, im Verlauf von sechs Spielrunden Entscheidungen, die sowohl von externen Einflüssen als auch von den Entscheidungen der anderen Teams, die ebenfalls Heime am fiktiven Standort leiten, beeinflusst werden. Neben operativen Entscheidungen müssen auch taktische und strategische Entscheidungen getroffen werden, um sicherzustellen, dass das Pflegeheim wirtschaftlich arbeitet und in der Region konkurrenzfähig bleibt. Dabei müssen sowohl die Bedürfnisse von Bewohner*innen wie auch der Pflegekräfte berücksichtigt werden, ohne die finanziellen Auswirkungen der Entscheidungen außer Acht zu lassen.

Mit diesem Zertifikatskurs wollen wir Sie und Ihre Einrichtung dabei unterstützen, die komplexen Zusammenhänge der Entscheidungen in der Pflegeversorgung zu durchdringen und insbesondere den vermeintlichen Zielkonflikt zwischen Pflegequalität, Mitarbeiterzufriedenheit und finanziellem Gleichgewicht zu bewältigen.

Zielgruppe sind alle Berufstätigen aus dem Gesundheitswesen, insbesondere:

  • Leitungspersonen von Pflegeeinrichtungen, insbesondere Geschäftsführer*innen, Pflegedienstleiter*innen, Hauswirtschaftsleiter*innen und Qualitätsbeauftragte
  • Pflegefachkräfte und Kaufleute im Gesundheitswesen, die eine Leitungsposition in Pflegeeinrichtungen anstreben
  • Sozialversicherungsfachleute mit besonderem Interesse an der Struktur und Funktionsweise der Pflegeversorgung

Das Angebot auf einen Blick

Abschluss Zertifikat Management einer Pflegeeinrichtung: TOPSIM Planspiel Social Management
Studienform berufsbegleitend, weiterbildend
Dauer 6 Wochen
Gesamtumfang 75 Stunden, davon 16 Stunden in Präsenz, 8 Stunden Online inklusive Coaching sowie 51 Stunden Selbstlernzeit
Credit Points 3 ECTS
Kosten 790,00 Euro, ggf. Rabatt

Referentin

Prof.in Dr.in Dagmar Ackermann ist Mitentwicklerin des TOPSIM Planspiels Social Management in seiner vollständig erneuerten Version, angepasst an die aktuellen Rahmenbedingungen der Pflegeversorgung.

Als ausgebildete Ökonomin mit praktischer Berufserfahrung im Gesundheitswesen hat sie mehr als 20 Jahre an der Hochschule Niederrhein Betriebswirtschaftslehre im Gesundheitswesen gelehrt mit dem Schwerpunkt Management und Controlling. In diesem Themenfeld hat sie zahlreiche Praxisprojekte begleitet, u. a. zu Fragen des Managements in der Pflegeversorgung.

Beratung

Team Weiterbildung

Erfahrungsbasiertes Lernen mit Planspielen

Was sind browserbasierte Planspiele?

Planspiele sind realitätsnahe Simulationen, ähnlich wie ein Flugsimulator für Piloten. Im Planspiel Social Management werden unterschiedliche Geschäftsprozesse und Umfeldszenarien simuliert und automatisch bestimmte Kennzahlen berechnet, die es zu interpretieren gilt.

Planspiele sind realitätsnah, risikofrei, interaktiv und motivierend und fördern durch den spielerischen und wettbewerbsorientierten Ansatz den Spaß am Lernen.

Aufbau und Ablauf des Zertifikatskurses

Der Zertifikatskurs basiert auf einem Browser gestützten Planspiel, in dem Kleingruppen (Teams) die Leitung von in Konkurrenz stehenden Pflegeheimen übernehmen. Das Spiel umfasst insgesamt 6 Spielperioden, die durch unterschiedliche Ereignisse geprägt sind und angemessene Entscheidungen der Gruppen erforderlich machen. Dabei sind sowohl Aspekte der Pflege- und Versorgungsqualität als auch des Personalmanagements zu beachten und deren finanzielle Auswirkungen zu berücksichtigen.

Der Kurs umfasst insgesamt 2 Präsenztage (ganztägig) und 2 Online-Termine (halbtags):

Präsenztag 1: Kennenlernen und Reflektion der bisherigen Erfahrungen, Einführung in Grundlagen des Managements von Pflegeeinrichtungen, Einführung in das Planspiel, Bildung von Kleingruppen für die kommenden Spielperioden, Entscheidungsfindung für die erste Spielperiode und deren Reflexion, Gruppenarbeit

Online-Termin 1: Präsentation und Besprechung der Gruppenarbeit, Treffen von Entscheidungen für die Spielperioden 2 und 3, Analyse der Simulationsergebnisse sowie theoriegeleitete Ergänzungen, Gruppenarbeit

Online-Termin 2: Präsentation und Besprechung der Gruppenarbeit, Treffen von Entscheidungen für die Spielperioden 4 und 5, Analyse der Ergebnisse sowie theoriegeleitete Ergänzungen, Vorbereitung der Abschlusspräsentation

Präsenztag 2: Treffen von Entscheidungen für die Spielperiode 6, Analyse der finalen Ergebnisse, Ergänzung der Abschlusspräsentation mit den Ergebnissen der Spielrunde 6, Abschlusspräsentationen der Gruppen mit anschließender Diskussion, Siegerehrung des Gewinner-Teams des Spiels

Zwischen den Präsenz- und Online-Tagen können die Teilnehmer*innen Browser gestützt ihre jeweiligen Gruppenergebnisse einsehen, tiefergehend analysieren und anhand bereitgestellter Materialien Fragen klären.

Termine

Präsenztag 1: 20.10.2023, 9:00 – 17:00 Uhr,
vor Ort an der HS Gesundheit in Bochum

Online-Termin 1: 03.11.2023, 14:00 – 17:00 Uhr

Online-Termin 2: 17.11.2023, 14:00 – 17:00 Uhr

Präsenztag 2: 01.12.2023, 9:00 – 17:00 Uhr,
vor Ort an der HS Gesundheit in Bochum

 

Voraussetzungen

Für die Teilnahme empfehlen wir Ihnen:

  • Mind. einjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen
  • Mind. abgeschlossene Berufsausbildung
  • Grundkenntnisse des Rechnungswesens und der Pflegeversorgung

Technische Voraussetzungen:

Sie besitzen grundlegende PC-Kenntnisse und haben die Möglichkeit an Online-Aktivitäten (Moodle, Zoom, Planspiel) teilzunehmen (Voraussetzung: stabiler Internetzugang, Laptop oder PC, Headset und Kamera).

Zertifikat

Als Qualifikationsnachweis erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat der Hochschule für Gesundheit.

Für den erfolgreichen Abschluss ist die aktive Teilnahme an den zwei Präsenztagen sowie in den Online-Phasen und das Bestehen der Abschlusspräsentation relevant.

Im Rahmen des Zertifikatskurses werden 3 ECTS (Leistungspunkte) erworben, die auf ein Studium angerechnet werden können.

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt 790,00 Euro. Alumni und Praxiskooperationspartner*innen der HS Gesundheit erhalten einen Rabatt von 10 %.

Warum dieser Zertifikatskurs?

Nach diesem Zertifikatskurs sind Sie in der Lage:

  • die Entscheidungsgrundlagen für die Leitung eines Pflegeheims zu verstehen und angemessen zu würdigen
  • ein ausgewogenes Zielesystem für eine Einrichtung der Pflegeversorgung zu entwerfen
  • Zielkonflikte zu erkennen und zu analysieren
  • die Relevanz und Komplexität der unterschiedlichen Interessen sowohl für die Bewohner*innen in Einrichtungen der Pflegeversorgung als auch für Mitarbeiter*innen darzulegen
  • Handlungskonzepte zu entwickeln und damit die dauerhafte Existenz von Pflegeeinrichtungen unter Berücksichtigung der relevanten Rahmenbedingungen wirtschaftlich zu sichern

 

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften