Zum Hauptinhalt springen
Foto: Studierende in einer Lernsituation
Aktuelles und Termine

co*gesund

Gesundheitsförderung bildungsbenachteiligter junger Menschen - Eine Machbarkeitsstudie zur Förderung von Resilienz in der Corona-Krise im Setting Schule und berufsvorbereitenden Maßnahmen.

Das Forschungsprojekt co*gesund untersucht aus der Perspektive von Fachkräften und Jugendlichen, inwieweit bildungsbenachteiligte junge Menschen in und nach der Corona-Krise ihre psychosoziale Gesundheit herstellen. Dabei wird erforscht, welche Ressourcen sie aktivieren können und welche Mechanismen sich in den Settings Schule und berufsvorbereitenden Maßnahmen hinderlich und förderlich auf ihre Resilienz und ihre Gesundheit auswirken.

Parallel zu einem Rapid Review, welches die aktuelle Literatur zum Thema Resilienz und Gesundheit von Kindern und Jugendlichen insbesondere in Zeiten von Corona analysiert, werden Expert*innen-Interviews mit Fachkräften und parallel Gruppendiskussionen mit Jugendlichen geführt, um Erkenntnisse über Resilienzfaktoren und Bedarfe für Gesundheitsförderung der vulnerablen Gruppe zu erlangen. Auf Basis der Erkenntnisse werden erste Handlungsempfehlungen abgeleitet und in Expert*innen-Workshops mit Fachkräften und Jugendlichen validiert.

Die Machbarkeitsstudie bietet zudem die Grundlage für eine breit angelegte Untersuchung, in der die identifizierten Implikationen aus der Perspektive der Jugendlichen weiter erforscht werden, um weitere Indikatoren zur bedarfsgerechten Entwicklung von den Ressourcen und Resilienz bildungsbenachteiligter Jugendlicher fördernder Handlungskonzepte in der gesundheitsfördernden bildungs- und schulbezogenen (sozialen) Arbeit zu generieren.

Projektleitung Prof.in Dr.in Eike Quilling, HS Gesundheit Bochum, DAG
Projektmitarbeiter*innen Maja Kuchler, HS Gesundheit Bochum, DAG
Kooperationspartnerin Prof.in Dr.in Anna Lena Rademaker, FH Bielefeld, Fachbereich Sozialwesen
Förderung MAGS NRW
Projektlaufzeit 11/2021-02/2023

Kontakt

Prof.in Dr.in Eike Quilling

Professorin für Gesundheitspädagogik und -kommunikation mit dem Schwerpunkt interprofessionelles Handeln
Vizepräsidentin für Forschung und Transfer

Programmverantwortliche Studiengänge EbHC und AGW
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

5. Etage, Raum 5118

Tel. +49 234 77727-784
Fax +49 234 77727-984

eike.quillinghs-gesundheit "«@&.de

Maja Kuchler

Auf dem Bild sieht man Maja Kuchler.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Peertutorien, e-learning

Studienbereich Ergotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

4. Etage, Raum 4421

Tel. +49 234 77727-672
Fax +49 234 77727-872

maja.kuchlerhs-gesundheit "«@&.de

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften