Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

Studentisches Gesundheitsmanagement (SGM) an der HS Gesundheit

Der Gesundheitszustand Studierender ist ein aktuelles Thema, das nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Covid-19 Pandemie weiter an Relevanz gewinnt.

Bereits vor der Pandemie zeigten Untersuchungen, dass Studierende gesundheitswissenschaftlicher oder medizinischer Fächer eine hohe Belastung durch das Studium erleben. Psychische Erkrankungen wie Depressionen können die Folge sein. Diese Belastung setzt sich oftmals in den entsprechenden Berufsbildern in der Gesundheitsversorgung fort, was sich zum Beispiel in hohen Zahlen von Arbeitsunfähigkeit und frühzeitigem Ausscheiden aus dem Beruf aber bereits auch aus dem Studium zeigt.

Bereits erste Untersuchungen an der HS Gesundheit

Erste interne Evaluationen an der Hochschule für Gesundheit in Bochum zum überwiegend digital durchgeführten Studienbetrieb geben nun Hinweise auf weitere Belastungsmerkmale für Studierende. „Die Covid-19 Pandemie führt zu zusätzlichen Belastungen, zum Beispiel in Form von erhöhten Sitzzeiten und der Reduktion sozialer Kontakte, auf Seiten der Studierenden. Es ist daher wichtiger denn je, für eine gesundheitsförderliche Umgebung im Studium zu sorgen. Das Setting Hochschule birgt viel Potenzial zur Initiierung gesundheitsförderlicher Prozesse“, so Prof.inDr.in Eike Quilling, Vizepräsidentin für Forschung und Transfer an der Hochschule für Gesundheit.

Startschuss für SGM an der HS Gesundheit

Aus diesem Grund startete die Hochschule für Gesundheit in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) am 01.06.2021 ein Studentisches Gesundheitsmanagement. Gemeinsam mit den Studierenden werden Maßnahmen zur Gesundheitsförderung entwickelt und umgesetzt. Dafür wird während der Dauer des Projektes regelmäßig der Gesundheitszustand der Studierenden erhoben. Ziel ist es, im Sinne einer Gesundheitsförderungskultur an der Hochschule die Rahmenbedingungen für einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu schaffen.

Projektdetails

Projektleitung Prof.in Dr.in Eike Quilling, Prof. Dr. Sven Dieterich, beide HS Gesundheit
Projektmitarbeiterin Janna Leimann, HS Gesundheit
Kooperationspartner Techniker Krankenkasse
Förderer Techniker Krankenkasse
Projektlaufzeit 2021-2023

Kontakt

Prof.in Dr.in Eike Quilling

Professorin für Gesundheitspädagogik und -kommunikation mit dem Schwerpunkt interprofessionelles Handeln
Vizepräsidentin für Forschung und Transfer

Programmverantwortliche Studiengänge EbHC und AGW
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

5. Etage, Raum 5118

Tel. +49 234 77727-784
Fax +49 234 77727-984

eike.quillinghs-gesundheit "«@&.de

Prof. Dr. Sven Dieterich

Vizepräsident für Studium und Lehre
Professor für Gesundheitswissenschaften

DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

5. Etage, Raum 5114

Tel. +49 (0) 234 77727-646
Fax +49 (0) 234 77727-846

sven.dieterichhs-gesundheit "«@&.de

Janna Leimann

Auf dem Bild sieht man Janna Leimann.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Studiengang Physiotherapie
DAG · Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften

2. Etage, Raum 2418

Tel. +49 234 77727-697
Fax +49 234 77727-897

janna.leimannhs-gesundheit "«@&.de

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften