Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles und Termine

HS Gesundheit baut Weiterbildung aus

Kategorie:Hochschule Pressemitteilung

Viele Kurse für Gesundheitsberufe in 2023 geplant – Anmeldung ab sofort möglich.

Transferaufgaben sind inzwischen nach Lehre und Forschung die dritte Säule der Hochschulen. Diesen Aufgaben widmet sich die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) in Bochum in verstärktem Maße.

Die Hochschule für Gesundheit bietet Interessierten die Möglichkeit, sich zu aktuellen berufsrelevanten Themen weiterzubilden. Das Angebot besteht aus sogenannten Zertifikatskursen, für die keine Hochschulzugangsberechtigung notwendig ist. Für das erste Quartal 2023 sind beispielweise Kurse zu Themen wie Interprofessionelle Zusammenarbeit, Freiwilligen-Management und eine berufspädagogische Fortbildungsreihe für Praxisanleiter*innen geplant. Zudem bietet die Hochschule eine Weiterbildung zum Thema Entwicklungspsychologische Beratung für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern (EPB 0-3®) an.

Zielsetzung der HS Gesundheit ist, Weiterbildungsangebote in der gesamten Fächerbreite der Hochschule anzubieten. Die Angebote richten sich dabei an alle Berufstätigen im Gesundheitswesen, seien es Therapeut*innen, Pflegende, Hebammen, Ärtz*innen oder andere Mitarbeiter*innen aus der Gesundheitsbranche.

„Ich freue mich sehr, dass wir im letzten Jahr gemeinsam mit den vier Departments der Hochschule das Weiterbildungsangebot für 2023 bereits deutlich ausbauen konnten. Künftig wollen wir weitere Zertifikatskurse auf akademischem Niveau anbieten, die anschließend auch zu einem weiterbildenden Master-Studiengang führen können. Erste Ideen sind bereits in Planung“, erklärt Ulrike Schmollinger, Referentin für Transfer und Leiterin der Abteilung Weiterbildung an der HS Gesundheit.

Darüber hinaus sind weitere Veranstaltungen und Workshops geplant, um den konkreten und ggf. auch kurzfristigen Weiterbildungsbedarf unserer Praxiskooperationspartner*innen bedienen zu können und sowohl den Transfer aus den Bereichen Lehre und Forschung in die Praxis zu etablieren, auch als Online-Seminar oder Inhouse-Veranstaltung.

Die langjährige Lehr- und Praxiserfahrung der Referent*innen, die moderne räumliche und technische Ausstattung der Hochschule sowie die Kundenorientierung im Team Weiterbildung sorgen für einen gelungenen Lernprozess auf Augenhöhe mit unseren Teilnehmenden. Der Einbezug der eigenen Berufserfahrung sowie die Vernetzung der Teilnehmenden untereinander spielt in der Weiterbildung eine besondere Rolle.

Anmeldungen für die Kurse 2023 können ab sofort über die Homepage der Hochschule für Gesundheit vorgenommen werden: https://www.hs-gesundheit.de/weiterbildung/uebersicht-weiterbildung

 

Kontaktdaten:

Team Weiterbildung

Tel. +49 234 777 27 590

weiterbildunghs-gesundheit "«@&.de

Die Hochschule für Gesundheit bietet 2023 viele Weiterbildungskurse für Mitarbeiter*innen aus dem Gesundheitswesen an. Foto: HS Gesundheit/Volker Wiciok

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften