Zum Hauptinhalt springen
19.01.2023 Studieninfotag!

Neue Pflege-Studierende starten in den Bachelor-Studiengang

Kategorie:DPW

Neue Pflege Studierende starten in den Bachelor-Studiengang zum Wintersemester am Department für Pflegewissenschaft.

Zum Wintersemester 2022/2023 sind 26 Student*innen im ausbildungsintegrierenden Bachelor-Studiengang Pflege an der staatlichen Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) im Rahmen eines regulären Studiums gestartet. Der Studiengang schließt mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) plus Berufszulassung als Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann ab.  Gemäß den gesetzlichen Vorgaben befähigt die primärqualifizierende Pflegeausbildung an Hochschulen zur unmittelbaren Tätigkeit an zu pflegenden Menschen aller Altersstufen und verfolgt gegenüber der beruflichen Pflegeausbildung ein erweitertes Ausbildungsziel.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass sich wieder viele junge Menschen für den Pflegeberuf auf Hochschulebene entschieden haben und somit zu Absolvent*innen  gehören, die in sieben Semestern die Berufszulassung zum*zur Pflegefachfrau*mann und den akademischen Grad Bachelor of Science erlangen. Aufgrund der generalistischen Ausrichtung bietet der Studiengang Pflege den Absolvent*innen optimale Perspektiven am Arbeitsmarkt und sehr gute Karrieremöglichkeiten im Gesundheitswesen“, erklärte Prof. Dr. Sandra Bachmann, Professorin für ‚Pflegerische Versorgung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien‘ und Studiengangsleitung für den Studiengang Pflege.

Mit dem Abschluss in dem Bachelor-Studiengang Pflege erlangen die Absolvent*innen Fähigkeiten zum evidenzbasierten, also wissenschaftlichen fundierten, Arbeiten mit Menschen in allen Altersklassen und in unterschiedlichen pflegepraktischen Handlungsfeldern.

Die Studierenden durchlaufen im Wechsel zwischen theoretischen und praktischen Studienphasen 2300 Stunden in der Praxis bei unseren Kooperationspartnern und 2100 Stunden in der Theorie an der Hochschule. „Ein Teil der Praxisstunden findet in unseren modern und voll ausgestatteten Skills-Labs statt, in denen wir mit Simulationspatienten in Fallsituationen realitätsnah arbeiten“, erklärte Sandra Bachmann.

Als Voraussetzungen für die Zulassung zum Bachelor-Studiengang Pflege werden eine Hochschulzugangsberechtigung (zum Beispiel die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife) sowie ein aktuelles Gesundheitszeugnis benötigt. Bewerbungen sind immer zum Wintersemester möglich.

Jeden Mittwoch von 11-12 Uhr findet eine Online Sprechstunde zum Studiengang Pflege (B.Sc.) und Evidenzbasierung pflegerischen Handelns (B.Sc.) statt. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der HS Gesundheit: https://www.hs-gesundheit.de/veranstaltungen

Gruppenbild Kohorte 2022 Pflege
Die Erstsemester des Studiengangs Pflege haben sich vor der Hochschule zu einem Gruppenbild versammelt. Foto: HS Gesundheit/Lichtblicke Fotografie

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen FremdenfeindlichkeitAlle Bewertungen auf StudyCheck.de lesenLogo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften