Zum Hauptinhalt springen
Foto: die Hochschulgebäude von der Straße aus Aktuelles und Termine

Rund 490 Studierende starteten ihr Studium an der hsg Bochum

Hochschule Pressemitteilung

An der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) sind rund 490 Studienanfänger*innen ins Wintersemester 2020/2021 gestartet.

Nach der wegen der Corona-Pandemie digital angelegten Orientierungswoche für Erstsemester der Bachelorstudiengänge, die vom 26. bis zum 30. Oktober 2020 stattfand, starteten knapp 380 Bachelor-Erstsemester an der hsg Bochum in ihr Studium. Die knapp 110 Erstsemester in den Master-Studiengängen der Hochschule hatten bereits ab Anfang Oktober 2020 ihr Studium aufgenommen. Die hsg Bochum zählte damit Anfang November 2020 rund 1740 Studierende.

„Wir sind an der Hochschule für Gesundheit sehr bemüht darum, unsere Studienanfänger*innen auch während der Corona-Pandemie herzlich aufzunehmen und für ihre Fragen ansprechbar zu sein – auch wenn vieles anders und der größte Teil digital abläuft. Auch die Informationsveranstaltungen für unsere Studieninteressierten wurden und werden in Online-Konferenzen durchgeführt, in denen wir unsere hochwertige, moderne technische Ausstattung auf dem Gesundheitscampus digital präsentieren. Wir freuen uns, dass wir trotz der schwierigen Umstände in der Corona-Pandemie so viele Studienanfänger*innen bei uns begrüßen können“, erklärte Prof. Dr. Christian Timmreck, Präsident der hsg Bochum.

An der Hochschule für Gesundheit finden in dem hybriden Semester Vorlesungen und Seminare in der Regel digital statt. Lehrveranstaltungen mit einem hohen Praxisbezug werden unter Einhaltung der geltenden Infektionsschutzauflagen in Präsenz durchgeführt, wenn diese nicht in digitaler Form angeboten werden können. Auch Prüfungen sind in Präsenz möglich.

Von den insgesamt 14 Studiengängen, die jeweils zum Wintersemester starten, sind im Herbst 2020 an der hsg Bochum drei neue dabei. So startete der Bachelorstudiengang ‚Clinical Research Management‘ und der Bachelor-Studiengang Pflege, der nun nicht mehr als Modellstudiengang, sondern nach dem Pflegeberufereformgesetz angeboten wird.

 Außerdem ging erstmals der viersemestrige, neu akkreditierte Masterstudiengang ‚Angewandte Gesundheitswissenschaften‘ an den Start, der den bisherigen Studiengang ‚Evidence-based Health Care‘ ablöste.

Jeweils zum Sommersemester beginnen die beiden Studiengänge Physiotherapiewissenschaft und Hebammenkunde nachqualifizierend, für die bereits jetzt Online-Informationsveranstaltungen angeboten werden.

Timmreck: „Wir wünschen allen Studierenden und Lehrenden ein erfolgreiches Semester trotz aller aktuellen Beschränkungen. Ihnen und allen unseren Beschäftigten und Angehörigen wünschen wir in diesen Tagen insbesondere Gesundheit! Gerade während der Corona-Pandemie wird uns allen sehr bewusst, wie wichtig die Gesunderhaltung und das Mitwirken an der Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung ist. Dank des Engagements unserer Beschäftigten – aus den Bereichen der Wissenschaft und Verwaltung – ist ein möglichst persönlicher und sicherer Einstieg in das Semester gelungen. Bei allen Beteiligten möchte ich mich dafür recht herzlich bedanken.“

Studieninteressierte informieren sich hier über die nächsten Informationsveranstaltungen.

 

Erstsemester-Begrüßungstaschen, die Welcome-Bags, lagen in der Orientierungswoche in der Hochschule für die Studienanfänger*innen bereit. Foto: hsg Bochum/ck
Erstsemester-Begrüßungstaschen, die Welcome-Bags, lagen in der Orientierungswoche in der Hochschule für die Studienanfänger*innen bereit. Foto: hsg Bochum/ck