Zum Hauptinhalt springen
Auf diesem Foto ist der Innenhof des Hauptgebäudes der hs Gesundhet abgebildet. Der Innenhof hat eine große Grunfläche und ein paar Bäume.

Der Studiengang Physiotherapie an der hsg stellt sich vor

Pressemitteilung

Ab dem Wintersemester 2010/2011 startet an der Hochschule für Gesundheit in Bochum der Studienbetrieb. Erstmals kann dann dort Physiotherapie mit dem Abschluss Bachelor of Science studiert werden. Das Studium dauert sieben Semester und ist modular aufgebaut, mit einem modernen didaktischen Konzept. Es wird fallorientiert gelehrt und das Studium setzt Schwerpunkte im Rahmen des interprofessionellen Lernens mit anderen
Studiengängen der Hochschule für Gesundheit. Zusätzlich zum akademischen Abschluss wird durch die staatliche Prüfung im 6. Semester die staatliche Anerkennung und somit die Erlaubnis zur Berufsbezeichnung Physiotherapeutin/ Physiotherapeut erlangt. Diese doppelte primärqualifizierende Ausbildung ist in Deutschland an einer staatlichen Hochschule bisher einzigartig.

In den kommenden Jahrzehnten wird sich das Gesundheitswesen infolge des demographischen Wandels, der Zunahme an chronischen und komplexen Erkrankungen sowie dem Wandel von Lebensstil und Lebensformen verändern. Für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten ergeben sich dadurch neue Tätigkeitsfelder mit wachsendem und komplexem Verantwortungsprofil: halbseitige Lähmungen nach einem Schlaganfall, Rücken und Schulterbeschwerden aufgrund von Fehlbelastungen beim Sport oder am Arbeitsplatz, ein Kreuzbandriss im Knie durch eine unglückliche Bewegung beim Sport, Verbesserung der
Mobilität bei Menschen mit einer Behinderung oder für ältere Menschen, die Angst haben zu stürzen. In all diesen Fällen ist die Physiotherapie ein bedeutender Schlüssel für die Wiederherstellung, zum Erhalt und zur Förderung der Funktionsfähigkeit sowie zur Sicherung einer verbesserten Lebensqualität.

Artikel zum Studiengang Physiotherapie

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften