Zum Hauptinhalt springen
Auf diesem Foto ist der Innenhof des Hauptgebäudes der hs Gesundhet abgebildet. Der Innenhof hat eine große Grunfläche und ein paar Bäume.

Vizepräsidentin für Studium und Lehre jetzt an der hsg

Pressemitteilung

An der Hochschule für Gesundheit in Bochum wurde Frau Prof. Dr. Ursula Walkenhorst vom Wissenschaftsministerium als neue Vizepräsidentin bestellt und erweitert damit das bisherige Präsidium. Als nebenamtliche Vizepräsidentin ist sie für die Bereiche Studium und Lehre, Qualitätsmanagement und Gender zuständig.

„Neben der Forschung stellt der Lehrbereich das Zentrum einer Hochschule dar und muss entsprechend hochwertig gestaltet werden“, so die neue Vizepräsidentin. In den nächsten Jahren stehen die Entwicklung von Konzepten für die Lehre sowie die Bewertung der Studiengänge im Vordergrund. Eine hohe Qualität in der Lehre gehört zu den Ansprüchen, die die Hochschule an sich selber stellt. „Moderne Lehrmethoden, gut ausgestattete Räume sowie eine enge Verknüpfung zwischen den theoretischen und praktischen Anteilen des Studiums gehören zu den Merkmalen, an denen die Hochschule erkannt werden soll.“ Daneben sind insbesondere gemeinsame Studienanteile zwischen den verschiedenen Studiengängen geplant. Dies stellt nach Aussage der neuen Vizepräsidentin ein Alleinstellungsmerkmal der Hochschule dar, das in den nächsten Jahren noch weiter ausgebaut werden soll. „Die Berufe im Gesundheitswesen werden in Zukunft immer enger zusammenarbeiten müssen, um eine gute Versorgung zu gewährleisten.“ Dies stellt hohe Anforderungen an die Lehrkonzepte, die gemeinsam mit allen Lehrenden an der Hochschule entwickelt werden. In dieser Aufgabe sieht Frau Professorin Walkenhorst eine besondere Herausforderung. „Die Studierenden sollen zu qualifiziertem Personal für das Gesundheitswesen ausgebildet werden und dazu bedarf es eines umfassenden gemeinsamen Konzeptes.“

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften