Zum Hauptinhalt springen
Auf diesem Foto ist der Innenhof des Hauptgebäudes der hs Gesundhet abgebildet. Der Innenhof hat eine große Grunfläche und ein paar Bäume.

Zukunftsweisende Ausbildungskonzepte in den Gesundheitsberufen

Pressemitteilung

hsg beim Gesundheitskongress des Westens dabei

 Die Hochschule für Gesundheit in Bochum ist beim Gesundheitskongress des Westens, der am 15. und 16. März in der Philharmonie in Essen stattfindet, vertreten. „Zukunftsweisende Ausbildungskonzepte in den Gesundheitsberufen“ stehen am Eröffnungstag ab 15.00 Uhr im Mittelpunkt des Kongresses. Die Präsidentin der Hochschule für Gesundheit, Frau Prof. Dr. Anne Friedrichs, wird ein Jahr nach der Gründung eine Bestandsaufnahme der jungen Hochschule für Gesundheitsberufe abgeben.

Am 20.September letzten Jahres haben die ersten 200 Studierenden an der Hochschule für Gesundheit ihre Ausbildung begonnen. Damit wurde es erstmals in Deutschland möglich, Ergotherapie, Hebammenkunde, Logopädie, Pflege und Physiotherapie als grundständiges Bachelorstudium an einer staatlichen Hochschule zu studieren. Parallel zum Studium findet bei zahlreichen Kooperationspartnern die praktische Ausbildung entsprechend der Berufsgesetze statt.

Die Hochschule für Gesundheit ist Teil des Gesundheitscampus NRW und wird nach Fertigstellung des Neubaus auf das Campus-Gelände direkt neben der Ruhr-Universität Bochum ziehen.  

Der Gesundheitskongress des Westens 2011 steht unter dem Titel „Innovationen trotz / wegen knapper Kassen“. Zwei Tage lang beschäftigen sich Experten mit der Frage, wie die Rahmenbedingungen aussehen müssen, um Innovationen zu ermöglichen. Außerdem stehen Themen wie Krankenhausplanungen, Trends in der Gesundheitswirtschaft sowie zukunftsweisende Ausbildungskonzepte auf dem Programm.

Awards

Logo Weltoffene Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit Alle Bewertungen auf StudyCheck.de lesen Logo 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften